Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Geburtstagsgrüße mit Blaulicht
Region Borna Geburtstagsgrüße mit Blaulicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 19.05.2015
Titelblatt der Karte mit Geburtstagsgrüßen des Bürgermeisters. Quelle: Privat

Denn der Nachwuchs besteht derzeit aus sechs Kindern und Jugendlichen. Eine Zahl, die nicht nur den Feuerwehrleuten ausbaufähig erscheint. In dieser Situation will die Gemeinde Neukieritzsch jetzt ein Projekt zur Nachwuchsgewinnung starten, welches Bürgermeister Henry Graichen (CDU) den Jugendwarten der Ortsfeuerwehren im vergangenen Sommer erstmals vorgeschlagen hatte. "Wir schreiben", erklärte das Gemeindeoberhaupt jetzt auf der Jahreshauptversammlung der Neukieritzscher Feuerwehr, "jedem 90-Jährigen. Warum können wir das nicht auch mal bei den Achtjährigen machen?"

Mit acht Jahren dürfen Kinder in Sachsen in die Jugendfeuerwehren aufgenommen werden. Deswegen wird Neukieritzschs Bürgermeister von diesem Jahr an jedem Kind der Gemeinde zum achten Geburtstag eine Glückwunschkarte mit einem Feuerwehrmotiv auf der Vorderseite schicken. Neben den Glückwünschen, einem lustigen Gedicht und einem Heftchen mit Informationen über die Arbeit der Feuerwehr enthält die Karte den Hinweis, dass das Geburtstagskind jetzt die Jugendfeuerwehr unterstützen kann. Vorgesehen ist, dass die jeweilige Ortswehr das Geburtstagskind und dessen Eltern kurz darauf zu einem Besuch der Feuerwehr einlädt. Die erste Karte wird Ende Januar auf die Reise gehen, sagt Henry Graichen.

"Wir werden gewiss keine hundertprozentige Trefferquote haben", schätzt der Bürgermeister ein. Doch schon, wenn auf diese Weise nur ein paar Kinder zur Jugendfeuerwehr finden würden, wäre das ein Erfolg. Und möglicherweise kann sich die Feuerwehr Neukieritzsch, die im nächsten Jahr ihr neunzigjähriges Bestehen feiern wird, dann schon auf eine zahlenmäßig gewachsene Nachwuchsgruppe stützen. Zeitgleich mit dem Feuerwehrjubiläum darf 2015 auch die JugeAndwehr Neukieritzsch Geburtstag feiern, sie gibt es dann seit 20 Jahren.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.01.2014
Neumann, André

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bürgerinitiative Pro Pödelwitz bekommt Rückenwind von der Wissenschaft. In dieser Woche war Christian von Hirschhausen aus Berlin im Dorf. Er ist Forschungsdirektor des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung und außerdem Leiter des Fachgebiets Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik an der Technischen Universität in Berlin.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_29949]Borna. Sie waren nicht völlig in der Versenkung verschwunden, aber nur bedingt wahrnehmbar: die "Bürger für Borna" (BfB), die für ein Jahrzehnt zu den führenden Kräften in der Bornaer Stadtpolitik gehörten.

19.05.2015

Nach einem 30 Jahre alten Mann fahndet die Polizei. Dessen Auto, ein dunkler Ford Mondeo, war am Mittwochmittag kurz vor halb zwölf auf der Autobahn 72 zwischen den Anschlussstellen Geithain und Borna-Süd gegen die Leitplanke gekracht.

19.05.2015
Anzeige