Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Geldgeschenke: Mutter klagt gegen Landkreis
Region Borna Geldgeschenke: Mutter klagt gegen Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 11.03.2010
Anzeige
Borna/Chemnitz

Der Landkreis Leipzig hatte Hartz-IV-Leistungen von einer Mutter aus dem Raum Grimma und ihren drei Kinder teilweise zurückgefordert, da Geldgeschenke als Einkommen zu berücksichtigen seien. Die Großmutter hatte ihren Enkeln eine niedrige dreistellige Euro-Summe geschenkt. Die Mutter der Kinder klagte vor dem Sozialgericht Leipzig. Das hob die Rückforderungsbescheide teilweise auf, weil der Landkreis die Geldgeschenke komplett als Einkommen angerechnet hatte. Nur 50 Euro seien aber rechtens, so die Auffassung der Leipziger Richter. Es handele sich bei den Geldgeschenken an die Kinder um zweckbestimmte Einnahmen. Die Großmutter wollte ihren Enkeln auf diese Weise zum Geburtstag und zu Weihnachten Wünsche erfüllen, die mit dem Hartz-IV-Regelsatz unerfüllt bleiben müssten. Das akzeptierte das Sozialgericht – allerdings nicht in Gänze: Beträge über 50 Euro hält es nämlich für durchaus anrechenbar. Deshalb ruft die Mutter in zweiter Instanz jetzt das Landessozialgericht in Chemnitz an. Dort möchte sie erreichen, dass die Kinder über die geschenkten Summen frei verfügen dürfen. „Der 2. Senat des Landessozialgerichtes hält eine Entscheidung in dieser Sache für grundsätzlich bedeutsam“, sagte am Donnerstag Sprecher Hartwig Kasten. Deshalb habe es die Berufung der Mutter zugelassen, auch wenn der Streitwert unter der erforderlichen Grenze von 750 Euro liege.

Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bildungsempfehlung soll verändert werden. Das sickerte kürzlich aus dem Dresdner Kultusministerium durch. Die LVZ fragte, was Schulleiter der Region von der aktuellen Diskussion halten.

10.03.2010

Unternehmer-Besuch aus Russland: 22 Manager machten sich am Mittwoch ein Bild von den wirtschaftlichen Potenzialen des Leipziger Neuseenlandes. Sie besuchten den Tagebau Schleenhain und denm künftigen Zwenkauer See.

10.03.2010

Die Keglerinnen vom SV Espenhain sind Bezirksmeister der Saison 2009/2010. Mit einem klaren Heimsieg über den SV Seelingstädt machten sie am letzten Spieltag den Titelgewinn in der Bezirksliga perfekt.

09.03.2010
Anzeige