Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Geldsegen für Borna
Region Borna Geldsegen für Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 08.06.2011
Anzeige

. Inhalt: anderthalb Millionen Euro, mit denen der Freistaat Sachsen die Summe der Mittel, die Borna aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Efre) erhält, auf achteinhalb Millionen Euro erhöht.

Es war unspektakulär, aber bedeutsam, was gestern Nachmittag auf der Schwimmhallenbaustelle in der Deutzener Straße passierte. Innenminister Ulbig, als Sachwalter für Landesplanung und städtebauliche Entwicklung auch mit der Verfügungsgewalt über 109 Millionen Euro des sächsischen Efre-Topfs ausgestattet, hatte die Spendierhosen an. 1,5 Millionen Euro bekommt die Stadt von der Europäischen Union (EU) zur Finanzierung mehrerer Bau- und Infrastrukturprojekte. Dazu gehören die Erweiterung der Stadt- und Kreisbibliothek am Martin-Luther-Platz ebenso wie die Schwimmhalle. Dort wird derzeit bekanntlich gebaut, sodass Ulbig, neben der Oberbürgermeisterin auch von Landrat Gerhard Gey (CDU) begleitet, den Zustand des großen Schwimmbeckens in Augenschein nehmen konnte: ein großes Loch, in dem aber bereits das tiefe Becken für die Taucher zu erkennen ist, die dort künftig ebenso wie Schüler und Vereinsschwimmer zu Hause sein sollen.

Die Halle wird nach Angaben der Oberbürgermeisterin in Etappen fertiggestellt. Noch in diesem Jahr, im Dezember, kommen Schwimmer und Badegäste wieder zum Zuge. Die Sauna wird aktuellen Planungen zufolge im März fertig.

Ulbig ist ein- bis zweimal in der Woche in Sachsen unterwegs, um Ausschüttungen aus seinem Efre-Füllhorn vorzunehmen. Damit werde weit mehr erreicht, als es die exakt 109 Millionen sächsischer Efre-Mittel erahnen lassen. Immerhin beruht das Prinzip Efre auch auf der Bereitstellung sogenannter Eigenmittel der Kommunen. Die belaufen sich mit Blick auf den gesamten Freistaat Ulbig zufolge auf 36 Millionen, sodass nahezu 150 Millionen Euro auf diese Weise verbaut werden. „Und das ist überall zu sehen", so der Innenminister.

In Borna erhöht sich der Efre-Effekt durch die Ergänzung der EU-Mittel auf mehr als neun Millionen Euro, so Luedtke. Bereits bisher hatte die Stadt sieben Million Euro aus dem Efre-Topf bekommen. Damit waren die Grundschule West energetisch saniert sowie der Ausbau der Schwimmhalle begonnen worden. Vorgesehen ist außerdem, an der Tourist- und Stadtinformation an der Alten Wache auf dem Markt ein Info-Terminal aufzubauen, an dem sich Touristen ebenso wie Einheimische auch außerhalb von Geschäfts- und Öffnungszeiten informieren können.

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 5000-Meter-Olympiasieger von 1992, Dieter Baumann, wird am Freitag als Motivationstrainer in der Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen (JSA) gastieren.

08.06.2011

Borna. Es gehört eher zu den Ausnahmen des normalen Unterrichtsbetriebs, dass Schüler in der Stunde so loslegen dürfen, wie es ihnen gefällt.

07.06.2011

Sie haben in den 90er Jahren das Neuseenland maßgeblich mit auf den Weg gebracht: der frühere Landesdirektionspräsident Walter Christian Steinbach und der einstige Geschäftsführer der Internationalen Bauausstellung (IBA) Emscher Park, Karl Ganser.

07.06.2011
Anzeige