Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gemischter Chor will weiter musikalische Akzente in Neukieritzsch setzen

Jahreshauptversammlung Gemischter Chor will weiter musikalische Akzente in Neukieritzsch setzen

Anlässlich eines doppelten Jubiläums nutzte Christine Vetter, Vorsitzende des Gemischten Chores Neukieritzsch, die Jahreshauptversammlung für einen Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre. Die Sängerinnen und Sänger setzten etliche musikalische Akzente. Neben vielen Auftritten in Deutschland hat der Chor auch international Spuren hinterlassen.

Der Gemischte Chor Neukieritzsch bei einem seiner Konzerte im Festsaal der Gemeinde.

Quelle: René Beuckert

Neukieritzsch. Anlässlich eines doppelten Jubiläums nutzte Christine Vetter, Vorsitzende des Gemischten Chores Neukieritzsch, die Jahreshauptversammlung für einen Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre. Vor einem Vierteljahrhundert war der Chor, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1889 zurückreichen, ins Vereinsregister eingetragen worden. Christine Vetter ist vom ersten Tag an bis heute die Vorsitzende und wurde für die nächsten zwei Jahre erneut gewählt. Auch ihre beiden Stellvertreter Doris Ehrhardt und Northild Kutschmar erhielten erneut das einstimmige Vertrauen der Chormitglieder.

Neben vielen Auftritten in Deutschland, darauf verwies die Vorsitzende, habe der Chor auch international Spuren hinterlassen. Die erste Konzertreise führte im November 2010 nach Prag, weitere Auslandskonzerte gab der Gemischte Chor 2014 beim Festival „Cantate Amsterdam“ und zuletzt im Dezember 2015 beim internationalen Adventssingen in Wien. Zu den Akzenten, die der Chor im kulturellen Leben in Neukieritzsch setzte, gehören die Wiederaufnahme der Veranstaltungsreihe „Neugierig in Neukieritzsch“, die seit 2002 stattfindenden Neujahrskonzerte sowie das Festival der Chormusik im Jahr 2014. Hinzu kamen etliche Konzerte, teils auch gemeinsam mit ausländischen Gästen, und Benefizveranstaltungen für Hochwasseropfer und für Japan nach der Atomkraftwerks-Katastrophe.

Thema der Jahreshauptversammlung war auch die aktuelle Debatte um eine Beteiligung der Neukieritzscher Vereine an den Betriebskosten für öffentliche Einrichtungen, die sie nutzen. Bisher übernahm die Gemeinde die Betriebskosten als Vereinsförderung komplett. Demnächst sollen die Vereine, falls der Gemeinderat das so beschließt, 25 Prozent übernehmen. Eine Regelung, mit der sich die Mehrheit des Chores laut Christine Vetter einverstanden gezeigt habe. Ausdrücklich sei der Gemeinde für die Unterstützung über viele Jahre hinweg gedankt worden. Mit nur einer Gegenstimme akzeptierten die Chormitglieder wegen der Betriebskostenumlage eine Erhöhung der Beiträge. Die steigen nun rückwirkend vom 1. Januar an von 2,50 Euro im Monat auf fünf Euro.

Im neuen Jahr will der Chor aber vor allem wieder musikalisch Akzente setzen. Am 6. März findet im Festsaal der Gemeinde ein Kaffeekonzert statt. Ab 14.30 Uhr heißt es dann nach bewährtem Muster „Konzert bei Kaffee und Kuchen“.

Gleich zweimal bewirbt sich der Gemischte Chor um Teilnahmen an Chorveranstaltungen in der Landeshauptstadt, einmal in Dresden selbst, einmal in Moritzburg. Geplant sind zudem unter anderem ein musikalisches Treffen mit dem Polizeichor Leipzig und ein Herbstkonzert mit dem Männerchor Bad Lausick. Freunde der Chormusik in Neukieritzsch dürfen sich also auf einige interessante Konzerte freuen.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr