Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Groitzsch: 500 Eichen für das Pereser Holz – Schüler und Stiftung forsten auf
Region Borna Groitzsch: 500 Eichen für das Pereser Holz – Schüler und Stiftung forsten auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 27.03.2018
Konzentriert und mit Freude bei der Sache – die Achtklässler Lea Poitschke (li.) und Bettina Rödger von der Schule für Lernförderung in Elstertrebnitz. Quelle: Andreas Döring
Groitzsch/Audigast

Die Freundinnen Leonora Sophie Fuß (16) und Michelle Große (15) aus Pegau haben noch nie in ihrem Leben einen Baum gepflanzt. Im Wald rumstromern oder auf Bäume klettern: Ja! Aber nicht sie in die Erde bringen. Doch irgendwann ist immer das erste Mal und am Dienstag war es soweit. Die Stiftung Wald für Sachsen hatte wie jedes Jahr zu einer Pflanzaktion in das Pereser Holz bei Audigast eingeladen und sich dafür starke Partner an die Seite geholt: die Schule für Lernförderung in Elstertrebnitz und ihr Partnerunternehmen Mibrag, den Staatsbetrieb Sachsenforst sowie die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

Fast 500 Eichen brachten die Jugendlichen unter der Anleitung von Olaf Kroggel in den Boden. Dazu hoben sie mit den Spaten Pflanzlöcher aus und steckten die knapp einen Meter großen Bäume bis zum Wurzelhals hinein. Nach getaner Arbeit gab es zur Stärkung einen Imbiss von der Fleischerei Landhan sowie Taschenbücher über heimische Sträucher.

Im Jahr 2003 hatte die Stiftung Wald für Sachsen das 108 Hektar große ehemalige Bergbauareal in Peres erworben. Ziel ist es, davon 49 Hektar mit neuem Mischwald zu begrünen. Bisher wurden 46 Hektar mit mehr als 200 000 Bäumen wie Traubeneichen, Winterlinden, Roterlen, Spitzahorn, Vogelkirsche oder Kiefer bepflanzt.

Von Kathrin Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um Schülern politisches Denken und das Engagement näher zu bringen, lud die Akademie für Lokale Demokratie 45 Schüler aus dem Landkreis Leipzig zu einem Planspiel ein. Das Finale, die 1. Jugendkreistagssitzung im Landkreis Leipzig, fand am Dienstag im Grimmaer Rathaus statt.

05.04.2017

Thomas Claus feiert am Mittwoch seinen 70. Geburtstag. Er saß in der Bornaer Stadtverordnetenversammlung. Im Mai 1990 wurde er wiedergewählt, erhielt das zweitbeste Ergebnis und wurde in der neuen Stadtverordnetenversammlung Vorsteher. Als Michael von der Straßen war er Hauptdarsteller in zahlreichen Lutherstücken.

01.05.2018

Der Begriff „toter Winkel“ ist vielen Kindern ein Begriff, doch welche Gefahren sich dahinter verbergen, wissen die wenigsten. Der Verein Blicki war am Dienstag in Borna-West zu Gast, um den Grundschülern Gelegenheit zu geben, den toten Winkel aus zwei Perspektiven kennen zu lernen – aus der des Lastwagenfahrers und der des Fußgängers.

04.04.2017