Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Groitzsch: Bike-Parade mit Ausfahrt, Spielen und Bands am Wochenende in Audigast
Region Borna Groitzsch: Bike-Parade mit Ausfahrt, Spielen und Bands am Wochenende in Audigast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 11.06.2017
Chromglänzend und zur Parade aufgereiht: Beim Motorradtreffen in Audigast am Wochenende kommen Fans von heißen Bikes auf ihre Kosten. Quelle: Dirk Knofe
Groitzsch/Audigast

Dröhnende Mo­toren hören die Audigaster tagein, tagaus. Schließlich führt die Bundesstraße 2 durch ihren Ort. Von Freitag bis Sonntag sind Menschen im Dorf, denen diese Geräusche weniger ausmachen. Mit den Gästen wird es auch ein Stück neben dieser Hauptverkehrsstrecke laut zugehen – beim Motorradtreffen auf dem Sportplatz. Das findet jetzt zum 25. Mal statt. Gastgeber ist inzwischen der Verein Elsterauenbiker, den es seit 2011 gibt.

„Offizieller Beginn ist Freitag, 18 Uhr“, sagt Maik Dietzschold. Ein Großteil der Besucher trudelt ein, die erste Band bringt ihre Instrumente auf der Bühne in Stellung. Doch das erste Teilnehmerzelt stand schon am Donnerstag, fügt der Vereinsvorsitzende hinzu. Wer nicht nur einen Tag vorbeischaut, bringe in der Regel das Zelt zum Campen mit. „Aber mittlerweile haben wir auch Wohnwagen hier“, meint er, ein bisschen belustigt. Denn die Gäste kommen dann ja nicht auf dem namensgebenden Motorrad zum Treffen. Aber wirklich streng wird nicht mal bei den Vereinsmitgliedern auf ein Zweirad geachtet. Unter den rund 70 Elsterauenbikern besitzen einige keine Maschine. „Manche haben nicht mal den Führerschein fürs Moped. Es ist die Gemeinschaft, die ihnen gefällt.“

Und die bringt nun seit einem Vierteljahrhundert Motorradfans nach Audigast. Seit 1993 organisiert Dietzschold die Veranstaltung. Lange als Privatmann, auf eigenes Risiko. Mit Freunden. Schließlich aus ökonomischen Gründen über den Verein, falls doch mal etwas schiefgeht. Und um die Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen. Weil es mit den Anforderungen der Bürokratie immer schlimmer werde. Aber auch weil er sich langsam zurückziehen möchte, so der 51-Jährige.

An den Folgetagen wird es genug Zeit geben, die wohl einige Hundert „Feuerstühle“ und „heiße Öfen“ zu bestaunen sowie miteinander zu fachsimpeln. Natürlich gibt es wieder Bikerspiele. „Auch Stripperinnen sind geordert“, sagt Dietzschold. Eigentlich wären ja mal wieder Stripper an der Reihe gewesen. Doch die Mehrzahl der Teilnehmer, die Männer, wollen diese nicht sehen. Um die Frauen nicht völlig zu verärgern, sind wenigstens für den Nachwuchs eine Hüpfburg und Kinderbelustigungen im Angebot. „Sonst könnten wir kein Treffen durchführen“, so der Vereinschef.

Am Sonnabend, 14 Uhr, steht die Motorradausfahrt rund um Zwenkau, Pegau und Groitzsch an. Der genaue Kurs wird kurzfristig festgelegt. Länger klar sind hingegen schon die Musikbands. Angekündigt sind Bleeding Aces (Freitag), Störer sowie Black and Company (beide Sonnabend), Mad Eagelz und Scheissdrauf.

Von Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So macht Schule besonders viel spaß: Vor Mathe und Deutsch üben Lobstädter Grundschüler Bodenakrobatik, Clownerie und Jonglieren. Auch Kindergartenkinder werden vom Projektzirkus Fernandini mit einbezogen. Am Freitag ist Vorstellung.

08.06.2017

Familie Hellriegel feierte die letzte Trauung in der Kirche des Dorfes Hain, bei Rudolf Bothung wachsen Rosen auf Erde aus dem von der Kohle verschlungenen Heimatort seiner Kindheit. Am Sonnabend treffen sich in Rötha ehemalige Bewohner von Hain und Kreudnitz.

11.06.2017

Im Bornaer Ortsteil Thräna werden am Sonntag die beiden Jungstörche beringt, welche derzeit im Kamera-Nest auf dem Grundstück von Jörg Spörl am Lindenplatz aufwachsen. Die vier Groitzscher Jungstörche bekamen trotz Dauerregens am Sonntagvormittag in luftiger Höhe Besuch von Dietmar Heyder.

08.06.2017