Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Groitzsch: Biwak entführt ins Jahr 1813
Region Borna Groitzsch: Biwak entführt ins Jahr 1813
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 15.05.2011
Anzeige
Groitzsch

Von einer Filmvorführung (am Freitag im Kino), einer Gefechtsdarstellung, eines Lazaretts, der Felddruckerei bis hin zum gestrigen Feldgottesdienst reichten die Angebote. Gleichzeitig zeigten Militärhandwerker ihr Können und einzelne Bataillone Exerzierübungen. Die Besucher waren vom historischen Zeltlager angetan. Auch in die Uniformen von Napoleon Bonaparte, König Friedrich Wilhelm III. von Preußen, Kaiser Franz I. von Österreich und Zar Alexander von Russland waren Darsteller geschlüpft. Hans-Joachim Keil aus Rötha, der den russischen Zaren verkörperte, erzählte, dass das Biwak zur Vorbereitung auf den 200. Jahrestag der Völkerschlacht zu Leipzig diente.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das neunte LVZ-Pressefest ist Geschichte. Tausende Besucher feierten trotz zeitweilig schlechten Wetters drei Tage lang in der Bornaer Innenstadt mit der LVZ. Im Mittelpunkt stand der Auftritt bekannter Künstler wie Altmeister Peter Wieland und der Sängerin Bianca Graf, die zu Besuchermagneten wurden.

15.05.2011

Mit bunten Luftballons wurde am Freitagabend das neunte LVZ-Pressefest eröffnet. Es war der Startschuss für drei tolle Tage, an denen bis Sonntagabend Hochbetrieb im Bornaer Stadtzentrum herrschen dürfte.

13.05.2011

Nachdem vor einem Monat in Zwenkau die Landkreis-Sportler des Jahres 2010 im Bereich der Frauen, Männer und Erwachsenenmannschaften geehrt worden waren, schlug am Donnerstag in Grimma die Stunde des Nachwuchses.

13.05.2011
Anzeige