Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Groitzsch erschließt neues Wohngebiet und baut Chemiekabinett für die Oberschule

Stadtratsbeschluss Groitzsch erschließt neues Wohngebiet und baut Chemiekabinett für die Oberschule

Der Groitzscher Haushalt ist gewaschen und gebügelt. Das ist unter anderem geplant: Breitbandversorgung in Berndorf, Erschließung des Baugebietes Wiesenweg, ein neues Chemiekabinett für die Oberschule und Spielplatzbau. Auch weitere finanzielle Entscheidungen sind gefallen.

Blick auf das Groitzscher Rathaus. Die Stadt hat seit Donnerstag einen beschlossenen Haushalt – mit Erträgen über zwölf Millionen und Aufwendungen von knapp zwölf Millionen Euro.

Quelle: Mathias Bierende

Groitzsch. Passt, wackelt und hat Luft: Das Groitzscher Haushaltspaket für 2016 ist nach mehreren Vorberatungen festgezurrt und am Donnerstag vom Stadtrat einstimmig beschlossen worden. „Im Vergleich zum Vorjahr sind die Aussichten gut“, kommentierte Bürgermeister Maik Kunze (CDU) das mehrere hundert Seiten starke Pamphlet.

Die Zahlen meinen es freundlich mit Groitzsch und die Kommune plant eine Reihe von Investitionen: Erschließung des Wohngebietes „Wiesenblick“, Breitbandversorgung in Hohendorf, Langenhain, Oellschütz, Nehmitz-Kleinhermsdorf, Berndorf, Obertitz, Cöllnitz, Nöthnitz und Hemmendorf, Einbau eines neuen Chemiekabinetts in der Oberschule, Bau von Spielplätzen in Löbnitz-Bennewitz und Großpriesligk.

Außerdem hält die Stadt an ihrem Sahneschnittchen, der Eigenheimzulage, fest und stellt dafür in diesem Jahr insgesamt 122 000 Euro zur Verfügung. Als die staatliche Zulage wegfiel, war dieser finanzielle Anreiz in Groitzsch und den Ortsteilen geschaffen worden. Seit 2011 gibt es den Bonus jedoch nur noch für Bestandsimmobilien, die vor 1990 gebaut wurden, und nicht mehr für Neubauten. Familien mit Kindern bis 16 Jahre können die Förderung in Anspruch nehmen, die in Raten über vier Jahre ausgezahlt wird. Je nach Kinderzahl, Kaufpreis und Sanierungsaufwand der Wohnung oder des Hauses kann die jährliche kommunale Förderung zwischen 500 und mehreren tausend Euro betragen.

Ebenfalls finanziell unterstützt wird wieder die Azur GmbH , was auch gesondert vom Stadtrat beschlossen wurde. Dabei entfallen 50 400 Euro auf den Betriebszweig Bürgerhaus/Kino in der Breitstraße und 55 000 Euro auf den Betriebszweig Fitness/Wellness am Schützenplatz. Das sind insgesamt 12 000 Euro weniger als im Vorjahr. Für das Azur selbst rechnet der Kämmerer mit einer weiteren Absenkung des Zuschusses auf 35 000 Euro, allein durch Energieeinsparungen durch das geplante Blockheizkraftwerk.

Gute Nachrichten gibt es für alle Landwirte, Gewerbetreibende und Grundstücksbesitzer: die Hebesätze bleiben unverändert bei 310 Prozent für die Grundsteuer A für land- und forstwirtschaftliche Betriebe, 405 Prozent für die Grundsteuer B für bebaute und unbebaute Grundstücke sowie bei 380 Prozent für die Gewerbesteuer. Für die Stadt macht das Erträge von summa summarum 80 000 Euro bei der Grundsteuer A und 708 000 Euro bei der Grundsteuer B aus.

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr