Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Groitzsch plant zwei neue Wohngebiete
Region Borna Groitzsch plant zwei neue Wohngebiete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 19.05.2015

Der Stadtrat beschloss auf seiner jüngsten Sitzung, Bebauungspläne für "Wiesenblick" und "Schiefer Weg" aufzustellen.

Bei der Siedlung "Wiesenblick" handelt es sich um das Areal an der ehemaligen Bahnlinie, das die Stadt gekauft hat. 30 Häuser sollen dort entstehen, sagte Bürgermeister Maik Kunze. Er rechnet mit der Erschließung frühestens im nächsten Jahr. Denn es gebe da noch einige Besonderheiten zu beachten. Zum Beispiel existieren auf dem Gelände Gärten, die als ehemalige Reichsbahngärten besonderen Kündigungsbedingungen unterliegen. Das brauche Zeit.

Das zweite Wohngebiet betrifft den gemeinsamen Umsiedlungsstandort der Pödelwitzer am "Schiefen Weg". Auch dort sind 30 Bauplätze geplant. Bisher haben 15 umzugswillige Familien aus dem Groitzscher Ortsteil, der überbaggert werden soll, Interesse angemeldet. Die Erschließung soll 2014 über die Bühne gehen, auch könnte dann schon Baustart für einige Häuser sein, so der Stadtchef. 2018 sei der Abschluss der Umsiedlung geplant. Bis dahin sollen die Bauplätze nur für die Pödelwitzer freigehalten werden, danach kann sie die Stadt frei vermarkten.

Seit der Erschließung des Wohnbaugebietes "Brauereigarten" im Jahr 2004 und der wenigen Bauplätze am "Wolfswinkel" im Jahr 2011 konnten in Groitzsch keine nennenswerten kommunalen Flächen mehr für Häuslebauer angeboten werden. Daher sei die Stadt froh, für die nächsten Jahre nun wieder eine beachtliche Anzahl von Bauplätzen zu haben und so auch dem Einwohnerrückgang entgegenwirken zu können.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.07.2013

Carell-Domröse, Claudia

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Baden stand gestern besonders hoch im Kurs. Nicht nur angesichts sommerlicher Temperaturen in den Freibädern der Region, sondern auch im Bad Lausicker Freizeitbad "Riff".

19.05.2015

Nun steht der Termin fest: Am 9. August wird die Autobahn 72 zwischen den Anschlussstellen Rochlitz und Borna freigegeben. Dann kann der Verkehr vierspurig von Chemnitz bis Leipzig rollen - auf der Autobahn bis Borna und dann weiter auf der Bundesstraße 95 in Richtung Messestadt.

25.04.2018

Jubiläum bei den Städtischen Werken (SWB): Das Unternehmen, das zu zwei Dritteln der Stadt Borna und zum Rest EnviaM gehört, feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen.

19.05.2015
Anzeige