Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Groitzscher Kino ohne Ruhetage

Groitzscher Kino ohne Ruhetage

Groitzsch. Eine Kinowoche im Bürgerhaus-Kino Groitzsch dauert ab sofort sieben Tage: von Donnerstag bis Donnerstag, und nicht mehr nur von Donnerstag bis Montag.

. „20 Jahre lang hatten wir jede Woche unsere zwei Ruhetage, aber jetzt ist damit Schluss", verkündet Thomas Krauß, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Azur GmbH, unter deren Dach auch das Kino geführt wird. Die Filme starten täglich um 15, 17 und 20 Uhr.

Damit verbunden ist eine deutliche Aktualisierung des Programms. Thomas Krauß: „Wir bekommen die Kopien jetzt zum jeweiligen Filmstart. Sonst waren es im Schnitt sechs Wochen später, da waren alle Eulen bereits verflogen. Viele Kinogänger hatten sich die Streifen schon anderswo angesehen." Um eine bessere Auslastung in Groitzsch zu erreichen, musste das Filmangebot attraktiver und aktueller werden. „Im Gegenzug verlangen die Verleiher von uns, dass wir die Filme durchgängig, also sieben Tagen die Woche, zeigen", berichtet Thomas Krauß. Damit stehen die Kinotüren jetzt auch Dienstag und Mittwoch für Gäste offen.

Noch in diesem Jahr laufen eine Reihe von 3-D-Neuheiten über die Leinwand: „Die Abenteuer von Tim und Struppi", „Arthur Weihnachtsmann", „Happy Feet 2", „Ice Age 4". Als besonderen Höhepunkt preist der Azur-Geschäftsführer jedoch das Preview (Vorpremiere) zur Twilight-Saga „Breaking dawn – Biss zum Ende der Nacht" am 23. November an. „Das wird eine einmalige Geschichte", freut er sich. Dazu hat bereits der Vorverkauf von 200 limitierten Karten begonnen. Er läuft noch bis zum 14. November. Als kleine Einstimmung auf die Fantasy-Horror-Liebesgeschichte erhält jeder weibliche Gast zu Beginn der Vorführung ein Glas Sekt oder wahlweise Saft; die Herren dagegen einen Schlummertrunk.

In „Breaking dawn" spielen erneut Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner die Hauptrollen. Zum Inhalt: Bella hat eine ereignisreiche Zeit hinter sich: Hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen zum Vampir Edward und ihrer tiefen Zuneigung zum Werwolf Jacob hat sie sich nun endgültig entschieden. Für Edward. Um ihre Liebe zu besiegeln, beschließen sie zu heiraten. Und dann passiert etwas, was es zuvor in der Geschichte der Menschen und Vampire nie gegeben hat: Bella wird schwanger. Wie gefährlich der Weg ist, den sie nun beschreiten, zeigt sich schon sehr bald und das gemeinsame Glück droht für immer zerstört zu werden.

Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr