Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Großbrand in Frohburg
Region Borna Großbrand in Frohburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 01.01.2013
Erhebliche Schäden verursacht der Brand in der Silvesternacht in Frohburg. Die Ursache ist noch unklar, der Schaden beträgt mehrere 100 000 Euro. Quelle: Feuerwehr

Zunächst war den Feuerwehrleuten über die Rettungsleitstelle ein brennender Carport gemeldet worden. Beim Eintreffen der 17 Kameraden mit vier Fahrzeugen stand dieser wie auch der darin befindliche PKW in meterhohen Flammen.

Das Feuer drohte, auf die Dächer der rechts und links angrenzenden Eigenheime überzugreifen. „Wir haben zunächst sofort nach den zwei in einem der Häuser noch vermissten Personen gesucht, konnten sie nach kurzer Zeit finden und dem Rettungsdienst übergeben, um sie auf eventuelle gesundheitliche Beeinträchtigungen untersuchen zu lassen", berichtete Einsatzleiter Andreas Frisch.

Dann wurden Trupps gebildet, um sowohl von außen wie aus dem Inneren der beiden Häuser die Dächer zu kühlen und die Dachstühle vor noch größeren Brandschäden zu schützen. Zur weiteren Unterstützung wurden eine zweite Drehleiter aus Geithain angefordert und auch die Kameraden der Feuerwehren Eschefeld und Greifenhain alarmiert. „Ohne unser Eingreifen wären die beiden Häuser sicher abgebrannt", schätzte Frisch ein. Geholfen hat der Frohburger Wehr auch eine Wärmebildkamera, um gezielt im Dachbereich Glutnester aufzuspüren. 6.35 Uhr konnten alle Rettungskräfte abrücken.

Wie die Polizeidirektion Leipzig mitteilte, wurde bei dem Brand eine Frau leicht verletzt. Sanitäter behandelten sie vor Ort wegen einer Rauchgasvergiftung, sie musste allerdings nicht in die Klinik eingewiesen werden. Der Schaden ist immens: Ein Polizeisprecher bezifferte ihn auf „mehrere 100 000 Euro". Die Brandursache sei noch nicht bekannt, die Ermittler sollen heute vor Ort sein.

Bereits kurz vor Mitternacht war die Frohburger Wehr erstmals alarmiert worden – wegen einer brennenden Hecke. 1.30 Uhr dann stand eine Mülltonne in der Greifenhainer Straße in Flammen.

Thomas Lang

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Weiß von Bart und Haupthaar passt zwar zum Alter. Doch sonst sind Bernd Kipping die 70 Jahre nicht anzumerken. Am 30. Dezember feierte er Geburtstag. Der Leichtathletik-Nestor führte auch 2012 Großveranstaltungen in seinem Wohnort Borna und bei seinem Verein SV Regis-Breitingen zu Erfolgen.

31.12.2012

Wenn früh am Morgen andernorts die Werkssirene tönt – schnellt dort auch der Energieverbrauch in die Höhe. Das ist in Borna anders, wie Mario Maron, der Geschäftsführer der Städtischen Werke Borna (SWB), sagt.

28.12.2012

Der eine, der nicht viel auf der hohen Kante hat, bürgt für den anderen, der noch klammer dasteht – für einen Autokredit zum Beispiel. Der andere bringt die Raten nicht mehr auf.

27.12.2012