Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Große Unternehmen sollen Kampagne „Born in Borna“ unterstützen

Kinderfreundliche Stadt Große Unternehmen sollen Kampagne „Born in Borna“ unterstützen

Die Kampagne „Born in Borna“ fruchtet, wie die aktuellen Zahlen aus der Sana-Klinik zeigen. 1188 Kinder erblickten hier im vergangenen Jahr das Licht der Welt – ein neuer Rekord, den die Klinik damit aufstellt. Dennoch soll die Kampagne noch in diesem Jahr erweitert werden. Stadt und Sana wollen große Unternehmen ins Boot holen.

Die Kampagne Born in Borna soll zukünftig breiter aufgestellt werden. Große Unternehmen sollen an Bord geholt werden.

Quelle: Andreas Döring

Borna. 1188 – diese Zahl aus 2016 ist eine kleine Sensation, zeigt sie doch den stetigen Anstieg der geborenen Kinder im Sana Klinikum Borna. Zum Vergleich: Vor zehn Jahren kamen hier 834 Kinder zur Welt. Seitdem stiegen die Geburten stetig an, erreichten im Vorjahr einen bisherigen Rekord. Seit mittlerweile knapp zwei Jahren kooperiert die hier ansässige Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zudem mit der Kinderklinik des Leipziger Krankenhauses St. Elisabeth. „An beiden Standorten zusammen kletterte die Zahl der Geburten im letzten Jahr auf 3863“, sagt Andreas Möckel, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin im Sana.

Das erreiche nicht einmal die Leipziger Uni-Klinik, so dass im umgangssprachlich Eli genannten St. Elisabeth und in Borna mit Abstand die meisten Geburten in Mitteldeutschland betreut wurden. Janet Schütze, Leiterin der Sana-Unternehmenskommunikation, rechnet in diesem Jahr mit einem weiteren Anstieg, denn Ende Februar schließt die Geburtsklinik in Hartmannsdorf. Hier kamen immerhin rund 300 Kinder jährlich zur Welt. Da Hartmannsdorf lediglich eine knappe halbe Stunde Autofahrzeit von Borna entfernt ist, könnten immer mehr werdende Eltern in die Große Kreisstadt kommen.

Die hohe Geburtenzahl in Borna hängt aber nicht nur mit den medizinischen Bedingungen vor Ort zusammen. Für Klinik und Stadt ist sie zugleich ein Hinweis darauf, dass die Kampagne „Born in Borna“ seit fünf Jahren gut funktioniert, wie Bornas Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) schon beim Neujahrsempfang erklärt hatte. Allerdings läuft die derzeit etwas auf Sparflamme. Zwar gibt es in Zusammenarbeit mit Händlern und Gewerbetreibenden der Stadt ein Bonusheft, mit dem die Geschäfte Rabatte auf Produkte und Dienstleistungen gewähren, aber eine Ausweitung des Konzeptes stand bisher aus.

Die wird jetzt spruchreif, wollen sich Martin Jonas, Sana-Regionalgeschäftsführer Sachsen/Franken, und Luedtke im ersten Quartal des Jahres zusammensetzen. „Wir müssen die Kampagne auf neue Beine stellen und große Unternehmen mit an Bord holen“, macht die Rathauschefin deutlich. Das könnten unter anderem die ortsansässigen Autohäuser sein. „Denn auch die profitieren von einem Zuwachs an Familien in der Stadt.“ In den nächsten Wochen sollen die Möglichkeiten unter dem Dach „familienfreundliche Stadt“ weiter analysiert werden. Die Klinik selbst hat nach Aussage von Jonas großes Interesse daran, „denn wir sehen die Klinik als einen wesentlichen Baustein im Rahmen der Gesamtkampagne“, betont der Geschäftsführer.

Welche Unternehmen mit an Bord geholt werden sollen, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Angedacht ist ein Forum aller möglichen Beteiligten, um ein gemeinsames Konzept zu erarbeiten, das laut Aussage von Luedtke noch in diesem Jahr zum Tragen kommen soll. „In Hinsicht auf eine Stadt, die sich Familienfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat, wollen wir in Zukunft deutlich mehr machen“, stellt Luedtke klar.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr