Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Grüne Damen der Sana-Kliniken in Borna schenken Zeit und Aufmerksamkeit
Region Borna Grüne Damen der Sana-Kliniken in Borna schenken Zeit und Aufmerksamkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 09.09.2017
Geschäftsführer Martin Jonas (hinten, l.) dankt den Grünen Damen und Herren mit Blumen für ihr Engagement. Quelle: Robin Kunz
Anzeige
Borna

Ohne sie wäre mancher Tag für die Patienten der Sana-Klinik doch recht einsam: Die Grünen Damen sind mittlerweile seit fünf Jahren auf den Stationen des Bornaer Krankenhauses unterwegs, um den Patienten Zeit zu schenken. Die zehn Ehrenamtlichen – darunter auch zwei Herren – wurden nun von Geschäftsführer Martin Jonas und Pflegedienstleiterin Cornelia Reichardt mit einer kleinen Feier für ihr Engagement belohnt.

Mehrmals in der Woche kommen die Grünen Damen, um den Patienten Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen. Auch wenn sich Pfleger und Schwestern auf den Stationen kümmern und zuhören, wo sie können, so bleibt für ausführliche Gespräche keine Zeit. „Wir sind da, wenn die Menschen ein offenes Ohr brauchen, sie Sorgen und Wünsche äußern“, sagt Monika Kupsch, Leiterin der Grünen Damen. Mehrere Stunden bleiben sie auf den Stationen Akutgeriatrie, Innere, Neurologie, Urologie und Palliativstation. Viele Patienten kennen aufgrund ihrer Krankenhausaufenthalte das Angebot bereits und nehmen es dankend an.

Wie Jan Kahle (Name von der Redaktion geändert), der eine Odyssee durch verschiedene Kliniken hinter sich hat und nun in Borna behandelt wird. Er genießt die Augenblicke mit „seiner“ grünen Dame Margitta Penke sehr, erzählt von seiner Familie, vom Krankheitsverlauf. „Es tut so gut, Abwechslung vom Stationsalltag zu haben“, sagt er. Selbst gesellschaftliche und politische Themen kommen nicht zu kurz. Oft entwickeln sich Gruppengespräche mit den anderen Patienten in den Zwei- und Dreibettzimmern. Dann wird es zuweilen lustig. Wer denkt, dass sich während der Zeit alles um Krankheiten dreht, der irrt. Gelacht wird viel. „Lachen ist, wie viele wissen, eine sehr gute Medizin“, sagt Kupsch.

„Ich finde es sehr schön, dass sich so viele Ehrenamtliche mit unserem Klinikum identifizieren und sich so toll um die Patienten kümmern“, sagt Jonas bei der kleinen Geburtstagsfeier. Reichardt bezeichnete die Grünen Damen und Herren als „gute Seelen, die nicht mehr aus dem Krankenhaus wegzudenken sind“. Und Sozialdienstleiterin Sabine Strobel, die das Projekt verantwortet, erklärt: „Unsere ehrenamtlichen Helfer sind eine wundervolle Ergänzung zu den Schwestern und Pflegern.“

Kupsch sucht weitere Ehrenamtliche, die Zeit mit Patienten teilen wollen. Gefragt sind vor allem Kommunikationsfähigkeit und die Gabe, anderen zuzuhören. Eins aber macht sie deutlich: „Wer eine Grüne Dame oder ein Grüner Herr werden will, muss stark sein, denn so manches Schicksal geht doch sehr nah.“

Interessenten wenden sich an den Sozialdienst der Sana-Klinik: Telefon 03433/21 17 15.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst Apfelsaft, dann Apfelkuchen – am ersten Tag des Schlosspark- und Apfelfestes in Rötha stand am Freitagmorgen eine Schlange vor der mobilen Apfelquetsche von Andreas Richter. Später gab es leckere Kuchen zu kosten. Am Sonnabend wird weiter gefeiert.

09.09.2017

Die Auffrischungskur für den Pegauer Wasserturm geht ihrem Ende entgegen. Bei der seit März laufenden Teilsanierung wird auch das Areal um das 45 Meter hohe Bauwerk aufgewertet. Der Wasserturm ist seit 1906 in Betrieb. Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag kann er besichtigt werden.

11.09.2017

Seit Anfang 2017 liegt die neue Geschäftsstelle des lokalen Tourismusverbandes in Borna. Und es gibt Positives zu vermelden: Die Branche ist im Aufschwung, die Geschäfte laufen gut. Regina Heinze über die vergangenen Monate und Pläne für die Zukunft.

11.09.2017
Anzeige