Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grundschule Neukirchen: Suche nach Einigung

Grundschule Neukirchen: Suche nach Einigung

In der rechtlichen Auseinandersetzung zwischen dem Ortschaftsrat Wyhratal und der Stadtverwaltung Borna sind die Beteiligten weiterhin bemüht, sich zur Klage der Wyhrataler Räte, den Erhalt der Grundschule Neukirchen betreffend, außergerichtlich zu einigen.

Neukirchen. Auch wenn ein „Versöhnungstermin" vor anderthalb Wochen mit der Rechtsaufsicht des Landkreises noch zu keiner (offiziellen) Lösung geführt hat. Thomas Markpert, vertretender Kanzleikollege des urlaubenden Christian Braun - jener Rechtsanwalt, der den Wyhratalern juristisch zur Seite steht - konnte indes bestätigen, dass „beide Parteien weiterhin darauf aus sind, eine Einigung außerhalb des Gerichtes zu erzielen". Das sehen die rechtlichen Grundlagen ohnehin vor. Aus dem Eingliederungsvertrag, auf dem sich auch die Klage der Wyhrataler Ortschaftsräte stützt, ergibt sich, dass bevor eine der Vertragsparteien klagt, ein Beratungsverfahren mit Rechtsaufsichtsbehörde zu durchlaufen ist. Wie berichtet, klagte der Ortschaftsrat, den Eingemeindungsvertrag zwischen der ehemaligen Gemeinde Wyhratal und der Stadt Borna hinsichtlich des Erhalts der Grundschule Neukirchen juristisch durchzusetzen. Bevor es vor die Richter geht, muss aber die Möglichkeit einer gütlichen Einigung geprüft werden. In diesem Falle auch unter Einbeziehung der Rechtsaufsicht, der Kommunalaufsicht des Landkreises also. Am 9. Juli saßen Kläger und Beklagte im Büro von Amtsleiterin Ute Kabitzsch. „Es gab einen Gesprächstermin, in dem unser Kommunalamt den beiden Parteien einen Vergleichsvorschlag unterbreitete. Dieser Vorschlag muss nun in den zuständigen Gremien, also im Stadtrat Borna und dem Ortschaftsrat Wyhratal beraten und - in dieser oder geänderter Form - dazu ein Beschluss gefasst werden", erklärt Kreisbehörden-Sprecherin Brigitte Laux auf Anfrage der LVZ. Was genau Inhalt des Vorschlages ist, könne derzeit noch nicht öffentlich gemacht werden. Auch weil sich die Entscheider der Parteien im Sommerurlaub befinden. Brigitte Laux weiß: „Stadt- und auch Ortschaftsrat können selbst darüber befinden, wie sie mit dem Vergleichsvorschlag umgehen, daher möchten wir den Räten überlassen zu entscheiden, ab welchem Zeitpunkt sie die Inhalte des Vorschlages öffentlich diskutieren wollen." Thomas Markpert ließ durchblicken, dass man „weitere Gesprächstermine vereinbart hat. Momentan ist alles in Bewegung, aber nichts entschieden. Wir werden als Vertreter des Wyhrataler Ortschaftsrates die Klage solange nicht verfolgen, bis alle Möglichkeiten der gütlichen Einigung ausgeschöpft sind." Das Wyhratal argumentiert für den Erhalt der Neukirchener Schule damit, dass diese so lange zu erhalten sei, wie es Bedarf dafür gebe. Die prognostizierten Schülerzahlen in Neukirchen seien günstiger, als für alle anderen Bornaer Grundschulen.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr