Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hainicher Narren freuen sich über Besucheransturm

Kitzscher Hainicher Narren freuen sich über Besucheransturm

Die Hainicher Narren freuten sich am Wochenende einmal mehr über eine große Besucherresonanz. Ein voller Saal ist bei den traditionsreichen Karnevalisten keine Seltenheit – und das, obwohl andernorts viele Faschingsvereine über rückläufige Besucherzahlen klagen.

Der Auftritt der Funkengarde ist immer wieder ein besonderer Höhepunkt.

Quelle: René Beuckert

Kitzscher/Hainichen. Die Hainicher Narren freuen sich über eine große Besucherresonanz zu jeder ihrer Veranstaltungen, die jedes Mal einen vollen Saal bescheren – und das, obwohl viele Faschingsvereine über rückläufige Besucherzahlen klagen. Auch zur Veranstaltung am Wochenende war das nicht anders, denn bereits am Freitagabend strömte viel närrisches Volk in die Faschingshochburg Hainichen.

René Oberreich vom Verein meinte, das liege sicher an der Tradition des Vereins, der sich 1956 gründete. Nur einmal sei eine Faschingsfete ausgefallen, erzählt er. „Die Hainicher haben nämlich das 13. Faschingsvergnügen einfach sausen lassen. Vielleicht liege darin das Geheimnis, dass die Besucher nach wie vor dem HCV ihre Treue halten.“

Um so eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, bedarf es eines guten Vorlaufs. Zwar sind verschiedene Abläufe schon Routine, doch um das Publikum immer wieder zu begeistern, lassen sich die Hainicher Narren für ihre Auftritte stets etwas Neues einfallen. Über 30 Akteure bereiten sich auf die alljährlich stattfindende 5. Jahreszeit vor. Neben den Sketchen kommen besonders die Auftritte der kleinen und großen Funken gut an. Yvon Bartsch trainiert die Funkengarde. „Für mich ist es immer wieder großartig mit zu erleben, wie aus einer Idee Schritt für Schritt durch fleißiges Proben ein Schautanz entsteht.“

Bereits ab Oktober beginnen sie mit der Ideenfindung. In der Nachfolgezeit und mit bevorstehendem Auftritt wird das Training intensiviert. „Für uns sind nicht nur die Probenzusammenkünfte wichtig, auf denen wir viel Spaß haben. Wir treffen uns nämlich auch so, um in der Gemeinschaft Zeit zu verbringen“, betont Yvon Bartsch.

Ein freundschaftliches Verhältnis besteht zur Partnergemeinde Monzernheim in Rheinland-Pfalz, wo genauso Fasching gefeiert wird. Im Wechsel nehmen die Hainicher an deren Veranstaltungen teil – so wie die Monzernheimer in Hainichen. Dietmar Menge aus Monzernheim gehört mit zu jenen, die sich die Auftritte des Hainicher Carneval Vereins nicht entgehen lassen. „Ich nehme seit 20 Jahren hier an der Faschingsveranstaltung teil. Mein Eindruck ist, im Hainicher Karnevalsverein steht der Spaß an erster Stelle, den die Leute auch leben.“ In Monzernheim haben sie auch ihr Vergnügen bei den Auftritten der Karnevalisten, die bis zur Perfektion an ihren Darbietungen feilen, stellt Dietmar Menge fest. Durch die vielen Begegnungen sind Freundschaften entstanden, die er nicht mehr missen möchte. „Hier mit dabei zu sein, ist jedes Mal eine tolle Erfahrung“, sagt Dietmar Menge.

Die Besucher ließen zur Faschingsveranstaltung am Wochenende nicht lange auf sich warten. Schnell füllte sich der Saal. Sabine und Klaus-Peter Berndt nehmen ebenfalls seit Jahren am Hainicher Fasching teil. „Ich bin jedes Mal überrascht, was sich die Hainicher zur Unterhaltung Neues haben einfallen lassen“, sagt Sabine Berndt. Sie sei schon als junges Mädchen zu den Faschingsveranstaltungen gegangen, die immer wieder ein Erlebnis waren. Auch bei ihrem Mann Klaus-Peter sei das so, mit dem sie über 30 Jahre in Hainichen Fasching feiere.

Voller Erwartung fiebert Dieter Hellriegel dem Auftritt der Funkengarde entgegen. „Meine Enkelkinder tanzen mit, und das will ich mit meiner Frau gemeinsam erleben“, hebt er hervor, der ansonsten mit den Rentnern Fasching feiert. Auch der Kinder-, Senioren- oder der Fasching für die jungen Leute zieht die Besucher magisch an.

Von René Beuckert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr