Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pegauer bekommen „neues“ Freibad und mehr Kita-Plätze

Haushalt beschlossen Pegauer bekommen „neues“ Freibad und mehr Kita-Plätze

Ein neues Becken im Freibad, die Sanierung des Badgebäudes, der Umbau des Marktplatzes und die Schaffung weiterer Kita-Plätze: Der Stadtrat von Pegau hat am Mittwochabend den Haushalt für dieses Jahr beschlossen und damit grünes Licht für Investitionen in Höhe von 4,6 Millionen Euro gegeben.

Damit das Wasser auch dort bleibt, wo es hingehört, wird das Becken des Pegauer Freibades komplett saniert. Die Mittel dafür sind im Haushalt eingestellt.

Quelle: Thomas Kube

Pegau. Ostern, Geburtstag und Weihnachten auf einmal: in Pegau bekommen die Bewohner demnächst Geschenke – in Form von weiteren Kindergartenplätzen und in Form eines rundum erneuerten Freibads. Der Stadtrat hat am Mittwoch den diesjährigen Haushalt mehrheitlich beschlossen und damit auch die Investitionsvorhaben für die nächsten Monate.

Auf 4,6 Millionen Euro beläuft sich das Gesamtvolumen der Investitionen. Den größten Posten nimmt dabei mit rund zwei Millionen Euro das Freibad ein, deren Schwimmbecken in absehbarer Zeit komplett erneuert und das Außengelände verschönert werden soll. Wie die LVZ berichtete, war das Becken durch das Hochwasser vor vier Jahren erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden. Risse in Boden und Wänden hatten zu hohen Wasserverlusten geführt. Laut Bauamtschef Gunther Grothe sei eine grundlegende Sanierung unumgänglich. Geplant ist, das Becken vollständig neu mit Folie auszukleiden, nachdem die Schäden ausgebessert wurden. Außerdem sollen neue Zu- und Abläufe entstehen. Ursprünglich sollten die Arbeiten schon Ende August 2016 starten, nachdem die Sächsische Aufbaubank rund eine Million Euro zugesagt hatte. Doch hatten die Angebote nach der Ausschreibung Kosten von rund 1,7 Millionen Euro ergeben, so dass die Kommune einen „Nachschlag“ beantragt hatte. Für das Bad greift die Stadt auch in die eigene Tasche, sie steuert rund 355 000 Euro Eigenmittel bei.

Die Pegauer dürfen sich aber nicht nur bald über ein „neues“ Freibad freuen, sondern auch über weitere Kindergarten- und Krippenplätze. Denn angedacht sind sowohl der Umbau der Kindertagesstätte Wiederau als auch der Neubau der Kita „Vorwerk“ neben dem neuen Hortgebäude. In Wiederau werden mehr Plätze geschaffen, indem die dort bisher untergebrachte Bürgerbegegnungsstätte umzieht. In der Kernstadt selbst sollen im nächsten Jahr 20 Kindergarten- und zehn Krippenplätze mehr zur Verfügung stehen. „Der Bedarf ist auf jeden Fall da, die anderen Einrichtungen sind voll“, sagt Kämmerer Guido Voigt. Eingestellt in den diesjährigen Haushalt sind die Mittel für Planungen und Vorbereitung des Neubaus. Baufertigstellung ist dann erst 2018.

Weitere Investitionen betreffen die Sanierung des Wirtschaftsgebäudes im Stadtbad, den Bau von Löschwasserbrunnen in den Ortsteilen Wiederau und Peißen, die Sanierung und den Umbau des Marktplatzes (hier werden unter anderem die Parkflächen instandgesetzt) sowie die Erneuerung des Gehwegs in Peißen. Die Vorhabenliste also ist lang, „weshalb wir als Stadt einen Kredit in Höhe von rund 700 000 Euro aufnehmen müssen“, erklärt Voigt. Anders seien die Maßnahmen nicht machbar.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

20.01.2018 - 07:06 Uhr

Chemie Böhlen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und hofft jetzt auf den Klassenerhalt in der Kreisoberliga

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr