Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Haushalt steht: Kitzscher will Pro-Kopf-Verschuldung weiter senken
Region Borna Haushalt steht: Kitzscher will Pro-Kopf-Verschuldung weiter senken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 10.12.2015
Die Stadt Kitzscher hat bereits im Dezember 2015 einen beschlossenen Haushaltsplan für 2016. Das dürfte Seltenheitswert haben. Quelle: André Neumann
Anzeige
Kitzscher


Wie die LVZ berichtete, sieht der Plan ordentliche Erträge in Höhe von 6,8 Millionen Euro vor, denen Aufwendungen in Höhe von etwa 7,3 Millionen Euro gegenüber stehen. Damit fährt die Stadt im kommenden Jahr ein Defizit von 450 000 Euro ein. Kämmerin Simone Schubert erklärte, die Stadt müsse 2016 keine weiteren Kredite aufnehmen, vielmehr könnten die bisherigen Schulden weiter getilgt werden. Gelingt das im geplanten Rahmen von etwa 84 000 Euro, sinkt die Pro-Kopf-Verschuldung in Kitzscher weiter auf 392 Euro. Und die Gesamtschulden sinken unter die Zwei-Millionen-Grenze. Bei einer Sonderstadtratssitzung im November stand das Thema bereits auf der Tagesordnung und wurde diskutiert. Dafür entfiel eine Diskussion am Dienstag.

Die Pächtergemeinschaft Braußwiger und Dittmannsdorfer Bewohner bewirtschaftet ab Januar den Dorfteich in Braußwig. Quelle: Günther Hunger

Erstmals stimmte an dem Abend ein neuer Stadtrat mit ab. Joachim Lohrentz tritt für die CDU-Fraktion an die Stelle von Mario Simon, unterlegener Herausforderer von Bürgermeister Schramm bei der Bürgermeisterwahl in Kitzscher, der sein Mandat niedergelegt hatte. Zwei potenzielle Nachfolger von Simon hatten ihre Bewerbung wieder zurückgezogen.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizeidirektion Leipzig sucht nach einem mutmaßlichen EC-Karten-Betrüger. Der Unbekannte hatte die Bankdaten von zwei Männern aus Regis-Breitingen und Leipzig gestohlen und war mit einer perfiden Masche an über 15.250 Euro gelangt.

09.12.2015

Das Bergbauunternehmen Mibrag hat am Montagabend sieben Vereine aus Sachsen und Sachsen-Anhalt für ihr ehrenamtliches Engagement gewürdigt. Sie erhielten jeweils 2000 Euro für Projekte. Die Mibrag vergibt bereits seit 1994 Weihnachtsschecks. Welche Vereine das Geld wofür bekommen haben, lesen Sie hier.

09.12.2015

Leise rieselt der Winter heran. Damit die Autofahrer im Landkreis Leipzig beim nächsten Schnee keine eiskalte Überraschung erleben, haben die Straßenmeistereien ihre Speicher mit Streusalz gefüllt. Die Schiebeschilder sind montiert. Die Bereitschaftsdienstpläne erstellt.

09.12.2015
Anzeige