Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Heißer Sommer im Kulturpark Deutzen
Region Borna Heißer Sommer im Kulturpark Deutzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 19.05.2015
Beim Kleinkunstfestival "AdriAkustik" in Deutzen wird auch Rockpoet Martin Goldenbaum zu erleben sein. Quelle: pressedienst

Dabei werden von Freitagnachmittag bis Sonntagabend Liedermacher, Kabarettisten und lesende Schauspieler zu erleben sein. Nicht nur das gesamte Areal des Kulturparks mit Hängemattenhotel, Naturbühne und Grillplatz wird einbezogen, auch der Tagebau-Aussichtspunkt Deutzen wird zu einem Schauplatz der Kleinkunst. Dorthin führt am Pfingstsonntag eine Lesewanderung, am Abend ist ein Musik- und Lyrikprogramm zu erleben. Zu den neun Künstlern beziehungsweise Gruppen, die der Kulturpark für "AdriAkustik" engagiert hat, gehören unter anderem der in Mecklenburg-Vorpommern geborene Rockpoet Martin Goldenbaum, das Liedermachertrio Billy Rückwärts aus Köln, das kabarettistische Gitarren- und Gesangsduo Simon und Jan sowie der Leipziger Schauspieler Andrej Kaminsky, der sich seit fünf Jahren künstlerisch mit der hiesigen Braunkohle-Industrielandschaft auseinandersetzt.

Weitere Angebote im Mai sind ein Frühlingsspaziergang, ein Länderabend über Indien, ein Countryfest und eine Schülermatinee mit dem Leipziger Symphonieorchester und dem Stück "Peter und der Wolf".

Der Kindertag im Juni wird im Kulturpark in diesem Jahr zur Kindernacht in Verbindung mit der traditionellen Lesenacht, die am nächsten Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück aller Teilnehmer endet. Bis zu 3000 Gäste erwartet der Kulturpark wieder am Familientag der Generationen. Der wird am 9. Juni gefeiert. Zwischen Mitmach-Aktionen und einem vielseitigen Bühnenprogramm erleben die Gäste unterhaltsame Stunden, die mit dem Auftritt der Band Dorfrocker ihren musikalischen Höhepunkt erleben. Die drei jungen Männer verbinden seit über sechs Jahren erfolgreich Lederhose und E-Gitarre.

Musik und Tanz dominieren am 28. Juni noch einmal die große Bühne. Dann führen Jugendliche mehrerer Schulen ihr Musical "Schlachten" auf, das sie derzeit innerhalb eines Projektes im Kulturpark einstudieren.

Nach Sommerferienlager und Bergmannstag im Juli und der üblichen Sommerpause im August erwartet der Kulturpark vom 6. bis 8. September wieder die Anhänger der Wave- und Gotik-Musik. Zum achten Mal findet in Deutzen an diesem Wochenende das Nocturnal-Culture-Night-Festival statt, das als größtes Szenetreffen in der Region nach dem jährlichen Leipziger Wave-Gotik-Treffen gilt. Das musikalische Aufgebot mit über 25 Bands und Künstlern wird angeführt von der deutschen Band Camouflage, von Diary of Dreams und Phillip Boa and The Voodooclub.

Eine Nummer ruhiger wird es im September unter anderem noch beim literarischen Abend und bei der Herbstausgabe des Kabarettprogramms Lachfaltenmuskeltraining. Vom 20. bis zum 30. Oktober lädt der Kulturpark zum Herbstweidenworkshop ein - die Frühjahrsauflage läuft gerade -, der mit dem alljährlichen Halloweenspektakel endet. Damit geht auch die diesjährige Freiluftsaison im Kulturpark Deutzen zu Ende

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.04.2013

Neumann, André

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Peißen/Groitzsch. Der mutmaßliche Doppelmörder von Peißen, Uwe J. aus Groitzsch (46), soll die Tat allein, ohne einen Komplizen begangen haben. "Es gibt keinen Hinweis auf weitere Täter", sagte der Sprecher der Staatsanwalt Leipzig, Ricardo Schulz, gestern auf Anfrage unserer Zeitung.

19.05.2015

Am Bahnhof Böhlen bleibt momentan kein Stein auf dem anderen. Knapp 55 Millionen Euro werden bis Ende 2015 in den Umbau des Abschnitts Gaschwitz - Böhlen - Neukieritzsch - eine Teilstrecke der Sachsen-Franken-Magistrale - investiert.

19.05.2015

Nach seinem Dienstantritt im Rathaus von Regis-Breitingen Anfang der Woche ist der neue Bürgermeister Wolfram Lenk (Die Linke) am Donnerstagabend auf einer Sondersitzung des Stadtrates vereidigt worden.

19.05.2015
Anzeige