Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Hilfeschreie schlagen Räuber in Pegau in die Flucht
Region Borna Hilfeschreie schlagen Räuber in Pegau in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 20.05.2016
Die Polizei ermittelt nach einem Überfall in Pegau. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Pegau

Eine 52-Jährige wurde am Mittwochvormittag vor der Bankfiliale an Pegaus Markt überfallen. Ein Mann hatte der Frau gegen 9.30 Uhr heimtückisch aufgelauert. Er hielt sie von hinten fest und forderte raubeinig das gerade geholte Geld, wobei er ihr ein Messer an den Hals hielt, hat sie später der Polizei berichtet. Als die Frau laut schrie, flüchtete der Unbekannte ohne Beute in Richtung Innenstadt. Wenig später kam eine Bekannte vorbei, die sie nach Hause begleitete und die Polizei rief.

Die Überfallene beschrieb den Täter als ungefähr 1,80 Meter groß. Er trug braune Lederschuhe, ungefähr Größe 40, und roch stark nach Alkohol und Tabakrauch. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Raubes.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor elf Jahren haben sich in Groitzsch ein Dutzend Oldtimer- und Technikfreunde unter dem Dach des Bürgervereins „Stadtmühle“ zusammengetan. Seitdem verhalfen sie schon manchem Fahrzeug-Opi auf die Beine – ob Dieselameise, B 1000 oder Wartburg und Bastei-Wohnwagen. Auf Oldtimertreffen sind sie gern gesehene Gäste.

20.05.2016

Ein einstiges Idyll ist wohl endgültig zerstört: Die traditionsreiche Obstweinschänke am Röthaer Stausee brannte in den Morgenstunden des Freitags aus. Über Jahrzehnte ein beliebter Treffpunk, war die Gaststätte seit Langem schon geschlossen, das Gebäude im Erdgeschoss mit roten Ziegeln vermauert.

20.05.2016

Martin Jonas ist neuer Geschäftsführer der Sana Kliniken Leipziger Land. Seine Vorgängerin Stefanie Ludwig verlässt Sana, um sich zukünftig neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. An Jonas’ Seite, der als Regionalgeschäftsführer sieben Sana-Krankenhäuser in Sachsen und Franken betreut, wird Andreas Steudel als kaufmännischer Direktor stehen.

20.05.2016
Anzeige