Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Hobby-Künstler entern den Weihnachtsmarkt in Groitzsch
Region Borna Hobby-Künstler entern den Weihnachtsmarkt in Groitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 06.12.2018
Das Jugendblasorchester Lucka ist beim Groitzscher Weihnachtsmarkt wieder dabei. Quelle: Kathrin Haase
Groitzsch

Mit einem umfangreichen Bühnenprogramm werden die Besucher des Groitzscher Weihnachtsmarktes unterhalten. Für den Sonnabend und Sonntag sind Auftritte über jeweils rund drei Stunden zusammengestellt worden. Neben der Kultur gibt es verschiedene Stände mit weihnachtlichen Erzeugnissen auf dem Platz im Zentrum der Stadt. Zudem lädt die Adventsmesse in die „Stadtmühle“ ein.

Groitzscher Stollen für guten Zweck

Traditionell starten die Groitzscher ihren Weihnachtsmarkt am Vortag des zweiten Advents, 15 Uhr, mit einer Benefizaktion. Bürgermeister Maik Kunze (CDU) schneidet einen extra großen Stollen auf, den die Bäckerei Scheibner aus Lucka gestiftet hat. Der Erlös kommt diesmal dem Groitzscher Carneval Club zugute, der das Geld in seine sozialen Aktivitäten einfließen lässt.

Den musikalischen Auftakt übernimmt das Jugendblasorchester Lucka, das weihnachtliche Melodien zu Gehör bringt. Auf der Bühne zeigen dann die Kindertagesstätten, Chöre und weitere Vereine Ausschnitte aus ihren künstlerischen Repertoires. Zudem ist das nahe Museum für ein gemütliches Beisammensein bei Kerzenschein und Glühwein bis 17 Uhr geöffnet. Besucher können sich die neue Ausstellung „Kinderspielzeug“ ansehen.

Im Groitzscher Museum ist derzeit die Ausstellung „Kinderspielzeug“ zu sehen. Gestaltet haben sie Sigrid Beck (v. r.) und Reinhilde Krause, die eine Besucherin herumführen. Quelle: Dietmar Schäfer

Sehenswürdigkeiten von Groitzsch vorgestellt

Bereits 14 Uhr eröffnet der Mühlenchor die Adventsmesse im festlich geschmückten Bürgerhaus „Stadtmühle“, An der Schnauder. Es werden Geschenk-Ideen aus verschiedenen Bereichen angeboten. Die Besucher können kleine Weihnachtskarten in Aquarelltechnik fertigen. Im Winzerkeller sorgt der Frauentreff bis 17 Uhr für Stollen, Kaffee und Kuchen.

Am Sonntag wird das Kulturprogramm unter anderem vom Naturfreunde- und Heimatverein ergänzt. In Spielszenen mit „Oma, Enkel und Ortschronist“ werden ab 15.15 Uhr Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Stadt vorgestellt. Und ab 16.15 Uhr wird Bruder Dietmar im erneut geöffneten Museum eine Märchenstunde für die Kinder halten.

An beiden Tagen bietet der Weihnachtsmarkt seine Offerten bis gegen 19 Uhr an.

Von Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein neuer Stellplatz für Altglascontainer in Borna sorgt für hämische Kommentare im Netz. Er steht in einer Kurve dicht am Straßenrand. Ihn zu nutzen könnte gefährlich sein.

05.12.2018

Zum 24. organisierte der Gewerbeverein Borna eine Kinderweihnachtsfeier im Bürgerhaus Goldener Stern.

05.12.2018

Über 100 Schüler besuchen die Robinienhof-Schule in Borna – und es werden stetig mehr. Der Landkreis will das Gebäude deshalb erweitern, eine Entscheidung dazu soll in der kommenden Woche fallen.

05.12.2018