Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Hochwasserschutz in Großzössen
Region Borna Hochwasserschutz in Großzössen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 03.06.2011
Anzeige

.

Nachdem im letzten Jahr bereits 1000 Meter Baustraße und die vier Meter langen Spundwandprofile auf einer Deichlänge von 285 Metern hergestellt worden seien, werde derzeit an vier Bauabschnitten die Deichinstandsetzung gleichzeitig vorangetrieben. Im Schutz eines bauzeitlichen Hochwasserschutzes werde der alte Deich abschnittsweise zwischen der Kreisstraße 7930 und der Lobstädter Straße abgetragen und anschließend neu hergestellt.

Parallel dazu werde derzeit der Baugrund für die Herstellung des Deichverteidigungsweges und des Deiches im Deichabschnitt zwischen der Brücke Lobstädter Straße und der Gemeindestraße Richtung Eula zur B 95 mit hydraulischen Bindemitteln verbessert.

Darüber hinaus würden Arbeiten zur Anpassung von den Deich querenden überregionalen Versorgungsleitungen durchgeführt, was sowohl die Leitungsbestände der Verbundnetz Gas AG als auch der Dow Olefinverbund GmbH betreffe. Sobald die Arbeiten an den Leitungsbeständen abgeschlossen sind, könne auch hier der Deich wieder aufgebaut werden. Die Deichinstandsetzung soll planmäßig Ende des Jahres abgeschlossen werden, bis dahin müsse insbesondere im Bereich der Ortslage Großzössen mit Baustellenverkehr gerechnet werden.

Roger Dietze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rötha. Seit Monaten laufen die Arbeiten an der alten Jugendstilfassade. Und auch im Inneren des Gebäudes herrscht reges Bautreiben.

03.06.2011

Beim Evangelischen Kirchentag in Dresden gestalteten am Donnerstag auch Vertreter aus der Region Borna/Geithain den „Markt der Möglichkeiten" mit. Die Heuersdorfer Emmauskirche auf ihrer spektakulären Reise nach Borna - das von André Medler gebaute Modell des Transportes präsentierte die evangelische Kirchgemeinde Borna.

02.06.2011

[image:phpi3Gd0M20110601170216.jpg]
Kieritzsch. Ein Zehn Meter langer und vier Meter hoher Braunkohlebagger bedrohte gestern symbolisch ein Dorf und einen Windpark.

01.06.2011
Anzeige