Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Höchste Schuldnerquote in Böhlen
Region Borna Höchste Schuldnerquote in Böhlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 19.05.2015

Die Schuldnerquote, die von Experten der Creditreform Leipzig für den Stichtag 1. Oktober ermittelt wurde, liegt zwischen Hohburger Bergen und Kohrener Land aktuell bei 9,32 Prozent.

Nach den Daten des sogenannten Schuldneratlas' steckt zum Beispiel in Volksmarsdorf oder Neuschönefeld jeder Vierte in einer heftigen Finanzklemme, die Schuldnerquote beträgt in diesen Stadtteilen der benachbarten Großstadt jeweils 25,57 Prozent. Im Landkreis hingegen ist es knapp jeder Zehnte. In diesen Größenordnungen bewegte sich die Zahl auch bei den Erhebungen der Vorjahre. Die höchste von Creditreform Leipzig festgestellte Quote stammt mit 10,19 aus dem Jahr 2007, über 9,44 (2008), 8,1 (2009), 8,61 (2010) und 8,56 (2011) landete sie 2012 bei 9,15 Prozent. Kurios: Obwohl die Schuldnerquote 2013 bei 9,32 Prozent und somit etwas höher liegt als im Vorjahr, ist die Zahl der Schuldner zurückgegangen. Das liegt laut Creditreform am Zensus-Effekt: Die Bevölkerungszahl und damit der Vergleichswert ist gefallen.

In der Region Leipzig weist der Landkreis Leipzig die geringste Schuldnerquote auf. Nicht überall in der Messestadt ist die Verschuldung so ausgeprägt wie in den erwähnten Stadtteilen, doch mit 12,91 Prozent liegt die Quote deutlich über der des Landkreises und auch über jener des Landkreises Nordsachsen (10,14 Prozent). Den absoluten Tiefstwert registrierte Creditreform im südlichsten Zipfel des Landkreises. In der Gemeinde Kohren-Sahlis sitzt nur jeder Zwanzigste in der Schuldenfalle, die Quote beträgt 5,17 Prozent. "Der überwiegende Teil der Städte und Gemeinden im Kreis liegt auch in diesem Jahr wieder deutlich unter dem bundesdeutschen Durchschnitt", attestieren die Finanzexperten der Region zwischen Wurzen und Geithain insgesamt ein gutes Ergebnis. Der Bundesschnitt liegt bei 9,81 Prozent, der Sachsen-Durchschnitt bei 8,96 Prozent. Es gibt allerdings auch Kommunen, deren Bewohner nicht so gut abschnitten. Die höchsten Schuldnerquoten im Landkreis Leipzig seien in Böhlen (14,11 Prozent), Rötha (11,49 Prozent) und Wurzen (11,45 Prozent) ermittelt worden, stellte der Creditreform-Schuldneratlas fest.

In den zweistelligen Bereich kletterte die Quote auch in Grimma, von 9,89 Prozent im Vorjahr auf 10,35 Prozent. In der Kreisstadt Borna sieht es mit 10,24 Prozent (Vorjahr 9,55 Prozent) nicht viel anders aus. Die übrigen Kommunen im Leipziger Land, die Creditreform explizit im Zahlenwerk vorlegte, verharrten - bis auf Espenhain - im einstelligen Bereich (siehe Kasten).

Das Gesamtfazit von Creditreform kommt dennoch einem Warnsignal gleich. In der Region Leipzig - der Stadt und den beiden benachbarten Landkreisen - stieg die Schuldnerquote innerhalb eines Jahres von 10,84 Prozent auf 11,25 Prozent. Im Klartext heißt das: Mehr als 100 000 Menschen in der Region waren am Stichtag 1. Oktober überschuldet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.12.2013

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Morgen auf der Hauptstraße im Pegauer Ortsteil Großstorkwitz. Dabei wurden zwei junge Frauen schwer und drei Kinder im Alter von zwei, acht und neun Jahren leicht verletzt.

19.05.2015

Seit in Borna Asylbewerber am Königsplatz eingezogen sind, schlagen die Wellen hoch. Um die Flüchtlinge zu integrieren und ihnen gezielt zu helfen, fanden sich Freitagabend etwa 30 Menschen im Kirchencafé "Offenkundig" ein.

19.05.2015

Großer Bahnhof vorgestern Vormittag an einem kleinen Bahnhof, dem Geithainer. Das hatte seinen guten Grund. Ging doch von hier erstmals einer der neuen silbergrauen Züge mit grünen Türen zur Sternfahrt der S-Bahn-Linie S4 nach Leipzig ab.

19.05.2015
Anzeige