Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Hohe Auszeichnung für Jugendwehr
Region Borna Hohe Auszeichnung für Jugendwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 10.09.2018
Drehleitern erkunden, Wettbewerbe, Löschübungen: Die Bornaer Feuerwehr begeistert Besucher des Florianstags. Quelle: Michael Weiß
Borna

Kugelstoßen, Staffellauf, Löschangriff, Schnelligkeitsübung und Wissenstest: Die Jugendfeuerwehrleute aus Borna und Eula haben am Wochenende die höchste Auszeichnung erreicht, die im Jugendbereich möglich ist – die sogenannte Leistungsspange. 13 Jugendliche hatten sich der Herausforderung beim Florianstag der Bornaer Feuerwehr gestellt und die verschiedenen Disziplinen mit Bravour gelöst.

Viele Faktoren bewertet

Die Leistungsbewertung umfasste laut der Jury unter anderem eine gute persönliche Haltung sowie geordnetes und geschlossenes Auftreten, Schnelligkeit und Ausdauer, Körperstärke und Körpergewandtheit sowie ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können. Im Fokus stand zudem die Gemeinschaftsleistung der ganzen Gruppe.

Höchste Auszeichnung

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die ein Jugendfeuerwehrangehöriger innerhalb der Deutschen Jugendfeuerwehr erreichen kann, überreicht wurde sie am Wochenende vom Wertungsmitglied Kamerad Gimmler, vom Kreisjugendfeuerwehrwart Ingolf Szech und Jugendwart Christian Laux.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim 6. Schlossparkfest in Rötha konnten sich Besucher vom Fortgang der Sanierungsarbeiten im Park überzeugen. Der dritte und letzte Bauabschnitt soll zum 350. Jahrestag der Parkgründung abgeschlossen sein.

10.09.2018

Linedance, Musik von Orchester und Band, Bootsparade und Feuerwerk zu orientalischen Melodien: Das sind die Zutaten für ein gelungenes Lagunenfest in Kahnsdorf. Entsprechend viele Besucher kamen an den drei Tagen.

10.09.2018

In Groitzsch fand am Wochenende zum 5. Mal die NightLive statt, bei der Musik, Tanzen und Schlemmen im Vordergrund standen. Verschiedene Gastronomen, aber auch Einwohner der Stadt, hatten sich auf das Fest gut vorbereitet.

09.09.2018