Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Hunderte bei Eröffnung des Strafvollzuges in freien Formen am Nordufer
Region Borna Hunderte bei Eröffnung des Strafvollzuges in freien Formen am Nordufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 06.05.2018
Bei bestem Wetter verfolgten hunderte Interessierte die Eröffnungsfeier des Strafvollzugs in freien Formen am Hainer See. Quelle: Foto: Andreas Döring
Neukieritzsch/Kahnsdorf

Unter riesiger öffentlicher Anteilnahme ist am Sonntag der Strafvollzug in freien Formen im Seehaus Leipzig am Nordufer des Hainer Sees offiziell eröffnet worden. Neben Landes- und Kommunalpolitikern und etlichen geladenen Gästen nutzen hunderte Neugierige die Gelegenheit, die Einrichtung kennen zu lernen. In der verbringen jugendliche Straftäter, die sich dafür bewerben und geeignet sind, ihre Haftzeit in Familienstrukturen mit strengen Regeln und Tagesplänen.

Tobias Merckle, der ursprüngliche Gründer und geschäftsführende Vorstand des Seehaus-Vereins dankte allen Unterstützern, die geholfen haben, dass der Verein sein Projekt am Hainer See trotz zeitweilig starken öffentlichen Widerstandes umsetzen kann.

Ein Modell zeigt, was noch auf dem Areal entstehen soll... Quelle: Andreas Döring

Ein Projekt, welches nach den Worten von Bernd Schiebel vom sächsischen Justizministerium ein Element des Strafvollzuges ist, „um ausgewählte Gefangene erfolgversprechend zu resozialisieren“. Laut Andrea Dombois (CDU), Vizepräsidentin des Sächsischen Landtages, werde der Strafvollzug in freien Formen durch den Seehaus-Verein von allen Fraktionen im Landtag mit Ausnahme der AfD unterstützt.

Aktuell werden in einer Wohngruppe vier jugendliche Straftäter betreut, darunter einer, der über seine Haftzeit hinaus freiwillig noch bis Juni bleibt, um seinen Realschulabschluss zu vollenden. Derzeit ist die zweite Wohngruppe für ebenfalls bis zu sieben Teilnehmer im Aufbau. Laut Merckle stünden im Jugendgefängnis in Regis-Breitingen mehrere junge Häftlinge für einen Wechsel ins Seehaus bereit.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wetter meinte es gut mit dem dreitägigen Musikfestival Rock am Kuhteich in Deutzen. Hunderte Besucher genossen handgemachte Rockmusik, Camping und See. Sogar der elfjährige Freddy hat schon Erfahrung mit Stagediving.

06.05.2018

Zum ersten Mal startete am Sonnabend ein Frauenlauf in Borna. 164 Läuferinnen drehten dabei am Breiten Teich ihr Runden. Das fanden auch viele Männer gut.

06.05.2018

Etwa 40 Prozent aller Asylbewerber leidet unter psychischen Belastungen. Beratungen bietet der Leipziger Mosaik-Verein jeden Dienstag auch in den Räumen der Freien evangelischen Gemeinde in der Altstädter Gasse in Borna an.

06.05.2018