Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ideen für den Bockwitzer See: Vögel beobachten und Naturerlebnispfad

Planung Ideen für den Bockwitzer See: Vögel beobachten und Naturerlebnispfad

Demnächst sollen die Weichen für die künftige Gestaltung des Gebietes rund um den Bockwitzer See gestellt werden. Dazu gibt es im September eine Beratung aller Anrainer. Rund um den ehemaligen Tagebau gibt es Orchideen, Uferschwalbenkolonien und regelrechte Vogelinseln – eine Vogelbeobachtungsstation könnte entstehen.

Rund um den Bockwitzer See soll es einen Naturerlebnispfad geben.

Quelle: Archiv

Borna. Im September soll es eine Beratung mit allen Anrainern des Bockwitzer Sees geben. Das hat Karin Kreher vom gleichnamigen Werbe- und Zeichenbüro in Klingenberg jetzt auf LVZ-Anfrage mitgeteilt. Das Büro ist vom Kommunalen Forum Südraum Leipzig mit der Untersuchung beauftragt worden, wie das Areal rund um den ehemaligen Tagebau naturbelassen genutzt werden kann.

„Bisher hatten wir eine Begehung vor Ort“, so Fachfrau Kreher. Klar sei aber, dass rund um den See vieles ausgeschlossen sei. Schließlich handle es sich um ein Naturschutzgebiet, so dass es darum gehe, „hier die Natur erlebbar zu machen“. Steffi Ratzsch, Geschäftsführerin des Kommunalen Forums, ergänzt: „Wir wollen wissen, was dort überhaupt möglich ist.“

In jedem Fall ein Naturerlebnispfad, wie die Bornaer Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) sagt. Der könne dann von Wanderern genutzt werden oder auch von Radfahrern. Dabei müssten aber neben Borna und Kitzscher auch die Ökologische Station Birkenhain sowie die Sächsische Landesstiftung für Natur und Umwelt zusammenkommen. Der Stiftung gehören große Teile des Gebietes um den See.

Rund um den ehemaligen Tagebau, der seit dem Jahr 1992 nicht mehr betrieben wird und seither mit Wasser gefüllt wurde, gibt es nach Informationen des Kommunalen Forums Orchideen, Uferschwalbenkolonien und regelrechte Vogelinseln. Untersucherin Kreher kann sich deshalb vorstellen, dass am Bockwitzer See eine Vogelbeobachtungsstation entstehen könnte.

Eine Attraktion, die wiederum auch das Ziel von Schulklassen werden könnte, wie die Oberbürgermeisterin sagt. Wichtig sei aber, dass der Verlauf des Weges rund um den See den Anforderungen eines FFH-(Flora-Fauna-Habitat)-Gebietes entspreche. Von Seiten des Kommunalen Forums heißt es, dass der Naturerlebnispfad ein Leitsystem erhalten soll, zu dem auch ein spezielles Logo gehört.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr