Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ideenreichtum für Generationen

Ideenreichtum für Generationen


Deutzen. Der Verein Pro Regio im Kulturpark Deutzen blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2009 zurück. Mehr Veranstaltungen, mehr Besucher, mehr öffentliche Wahrnehmung.

. Auch fürs neue Jahr haben die Aktiven um Michael Wagner einiges vor.

 

Der Blick zurück ins vergangene Jahr sei erfreulich, bilanziert der Geschäftsführer. „Etwa 25 000 Besucher haben Angebote des Vereins bei Kursen, Veranstaltungen oder einfach als Übernachtungsgäste wahrgenommen.“ Ungefähr 10 000 Tagesbesucher hätten einfach mal vorbeigeschaut und einen Spaziergang in den weitläufigen Anlagen des Parks genossen. „Damit haben wir die Zahlen aus 2008 übertroffen.“

 

Gerade der Band Contest oder die fünfte Auflage des Festivals hätten sich als Publikumsmagneten erwiesen. Um sicher zu stellen, dass dieser positive Trend anhält, werde der Verein im laufenden Jahr eine Mischung aus Bewährtem und Neuem anpeilen. „Zuletzt sind wir auch viel außerhalb unterwegs gewesen“, erläutert Wagner. Der LVB-Familientag in Leipzig sei so eine Gelegenheit gewesen. Oder die Ausrichtung diverser Firmenfeste. „Mit unseren Kreativangeboten sind wir wirklich gut unterwegs. Das merken wir dann später, wenn Besucher auf Empfehlung zu uns kommen.“ Stationen für 2010 seien auch das Leipziger Stadtfest, die Muldental-Radtour und verschiedene Kinderfeste in Schulen der Region.

 

Bereits im Mai könnte es ein Novum im Kulturpark geben. „Wir arbeiten daran, ein qualitativ hochwertiges Konzert zu veranstalten.“ Angedacht seien Coverbands, die mit ihrem Programm ein breites Publikum ansprechen. Zudem könne es Wagner zufolge sein, dass „Rock am Bergmannsring“ von Regis-Breitingen nach Deutzen umzieht. Daneben liefe derzeit die Planung für ein dreitägiges Festival am ersten Oktoberwochenende. Das werde „Kunst und Kohle“ heißen, sich intensiv mit der Thematik Braunkohle auseinandersetzen und Musik aller Stilrichtungen vereinen. „Mehr verrate ich dazu jetzt noch nicht. Mit unseren Partnern sind wir diesbezüglich gerade mitten in der Projektierungsphase.“

 

Nicht ganz zufrieden ist Wagner indes mit den Fortschritten beim Projekt „Generationenkulturcamp“. Hier würden gerade beim Kommunalen Forum Südraum Leipzig die Mittel für eine Machbarkeitsstudie beantragt. Im Idealfall könnten die ersten Arbeiten Ende dieses Jahres beginnen.“ Aber auch so bleibe bis dahin genug zu tun. „Wir haben jede Menge Ideen und großartige Möglichkeiten auf unserem Gelände“, lobt Wagner sein Team.

Markus Tiedke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr