Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Im Hagenester Dorfteich spiegeln sich nun wieder die Häuser
Region Borna Im Hagenester Dorfteich spiegeln sich nun wieder die Häuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 08.03.2016
Mitarbeiter des Bauhofes von Regis-Breitingen rücken dem dichten Schilf auf dem oberen Hagenester Dorfteich zu Leibe. Quelle: privat
Anzeige
Regis-Breitingen/Hagenest

Jetzt spiegeln sich wieder die Häuser im Wasser des oberen Hagenester Dorfteiches. In den zurückliegenden Tagen haben Mitarbeiter des Bauhofes von Regis-Breitingen das dicht wuchernde Schilf auf dem Teich beseitigt. Das Schilf hatte im vergangenen Spätsommer schon gut die Hälfte der Wasserfläche des Teiches eingenommen, worüber sich viele Dorfbewohner ärgerten.

Im Spätsommer sah der Teich noch so aus. Quelle: André Neumann

Um so größer ist die Freude darüber, dass der Bauhof jetzt gehandelt hat. Weil der Teich im milden Winter nicht zufror, konnte das Schilf nicht über dem Eis abgeschnitten werden, sondern die Mitarbeiter mussten vom Boot aus arbeiten und teilweise in das kalte Wasser steigen.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anmeldezahlen der Fünftklässler an den Oberschulen und Gymnasien der Region sind noch nicht offiziell und vollständig – aber wichtig, nicht nur für viele Eltern. Während das Gymnasium „Am Breiten Teich“ in Borna die Marke von 100 knackte, sieht es für die Geithainer Paul-Guenther-Schule mit 28 Meldungen erneut nicht gut aus.

07.03.2016

Der Groitzscher Stadtrat hat sich einstimmig für die Erweiterung des Fördergebietes um den Bereich des Schützenplatzes und das angrenzende Volkshaus ausgesprochen. Hintergrund dafür ist die derzeitige Diskussion in der Stadt über eine Kultur- und Veranstaltungsstätte, die beste Bedingungen für Vereine, Künstler und Besucher bieten soll.

07.03.2016

Rund zehn Millionen Euro will der Landkreis 2016 in den Bau von Kreisstraßen investieren. Das neue Investitionskraftstärkungsgesetz eröffnet darüber hinaus Spielräume – was damit in diesem Jahr umgesetzt werden kann, ist aber noch nicht endgültig klar.

07.03.2016
Anzeige