Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Kleinkläranlagen investiert, doch jetzt heißt es auf die Abnahme warten

In Kleinkläranlagen investiert, doch jetzt heißt es auf die Abnahme warten

Zum 31. Dezember müssen etliche Grundstücksbesitzer im Verbandsgebiet des Abwasserzweckverbandes Espenhain (AZV) ihre Kleinkläranlagen von Mechanik auf Biologie umgerüstet haben.

Voriger Artikel
Iranische Christen flüchten nach Borna
Nächster Artikel
Schneewittchen geht in Regis zur Berufsschule

Viele Grundstückeigentümer haben pflichtgemäß investiert - und schauen erst einmal in die Röhre.

Quelle: Andreas Döring

Espenhain. Die notwendige Abnahme dieser Anlagen wird sich allerdings bis ins nächste Jahr verzögern, sagt AZV-Geschäftsführer Sven Lindstedt. Auf die Förderung der Investition habe das aber keinen Einfluss. Jeder, der die Abnahme noch in diesem Jahr fristgerecht beantragt, habe nichts zu befürchten.

Momentan ist Winter und somit Bauruhe. Abwassermeister Mike Hönig, zuständig für die Abnahme der umgerüsteten Anlagen im AZV, könnte dennoch rund um die Uhr arbeiten. Derzeit vergibt der Mitarbeiter die Termine stundenweise. „Das ist schon relativ knapp", betont der Fachmann. Denn wenn die Unterlagen nicht vorbereitet sind, ziehe sich der Vorort-Termin noch länger hin. Hinzu kommt noch eine aufwendige Nachbereitung im Büro. In Summe seien es drei Stunden Arbeit, die pro Kleinkläranlage draufgehen. Die Folge: Die Abnahmen werden sich noch Monate hinziehen. Zurzeit vergebe er seine Termine für Februar. In der Zentrale des AZV im Blumroda-Park häufen sich entsprechende Anrufe. Die Leute fragen nach der Abnahme und seien zum Teil „ziemlich aggressiv", sagt Lindstedt. Ein solcher Ton könne ja wohl nicht sein.

Lindstedt kann die betroffenen Grundstückseigentümer aber beruhigen. Die Verzögerung führe nicht zu Nachteilen. „Die verspätete Abnahme der Anlage hat keinen Einfluss auf die Förderung." Über die Förderung der Investition, die rund 30 bis 40 Prozent der Gesamtkosten ausmacht, entscheide ohnehin die Sächsische Aufbaubank (SAB). „Das Geld fließt erst nach der Entscheidung der SAB. Wir haben darauf keinen Einfluss", sagt Lindstedt. Wenngleich der AZV Fördermittelstelle ist. Die Betroffenen müssten sich nicht sorgen. Wer bis zum Jahresende einen Antrag auf Abnahme stellt, sei auf der sicheren Seite. Eine kurze Mitteilung über die Fertigstellung reiche in schriftlicher Form, per Fax oder Mail.

257 Bescheide verschickte der Verband in dieser Angelegenheit. Betroffen sind Grundstücke, die nicht ans zentrale Abwassernetz angeschlossen werden. Weitere 209 Bescheide stammen von der Unteren Wasserbehörde, für die Fälle, wo ins Gewässer abgeleitet wird. Alle Anlagen müssen abgenommen werden. Der AZV werde diese Kontrollen im Laufe des nächsten Jahres weiter abarbeiten. Lindstedt wirbt für die langen Wartezeiten um Verständnis. Personell sei nichts anderes machbar. Die Anlagen können in der Zwischenzeit normal genutzt werden, wenn sie vom Hersteller oder Lieferanten in Betrieb genommen wurden. Die Umrüstung geht auch nach 2012 weiter. Bis 2015 seien weitere Anlagen an die geltenden Vorschriften anzupassen. Generell bestehe kein Rechtsanspruch auf Förderung. Bis 2015 bleibe sie aber sicher aufrechterhalten.

Saskia Grätz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr