Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Industriedenkmal in Gefahr: Warten auf Urteil zur Deutzener Wasserkugel

Denkmalschutz Industriedenkmal in Gefahr: Warten auf Urteil zur Deutzener Wasserkugel

Die Wasserkugel, das Wahrzeichen von Deutzen, ist in Gefahr. Seit einem halben Jahrzehnt bemüht sich Bergbausanierer LMBV darum, den Behälter abreißen zu dürfen. In den kommenden drei Monaten könnte sich das Schicksal der Kugel entscheiden, das Urteil des Sächsischen Oberverwaltungsgerichtes wird erwartet.

Der Schlanke Turm mit der Wasserkugel ist eine weithin sichtbare Landmarke und wichtigstes Wahrzeichen von Deutzen.

Quelle: Günther Hunger

Neukieritzsch/Deutzen. Sie ist unbestritten das Wahrzeichen von Deutzen: die Wasserkugel. Und sie ist in Gefahr. In den kommenden drei Monaten könnte sich ihr Schicksal entscheiden. Die Wasserkugel, die 1938 in Deutzen aufgestellt wurde, gilt als mittlerweile einzigartiges Industriedenkmal auf der Welt. Trotzdem will die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungsgesellschaft (LMBV) die Kugel loswerden. Seit einem halben Jahrzehnt bemüht sich der Bergbausanierer darum, den Behälter abreißen zu dürfen. Er wird nicht mehr gebraucht und das Grundstück, auf dem er steht, soll verkauft werden. Viele Deutzener sind empört und wollen die Kugel erhalten. Denkmalschützer und Ortshistoriker laufen seit langem Sturm gegen die Pläne. Die Denkmalschutzbehörde des Landkreises hat den Abriss untersagt. Darum dreht sich ein Rechtsstreit, der nun schon seit mehreren Jahren andauert und in dem alle Beteiligten jetzt auf das endgültige Urteil warten.

Zuerst hatte die LMBV beim Verwaltungsgericht gegen die Ablehnung ihres Abrissantrages und damit gegen das Landratsamt geklagt. Das Gericht entschied für die LMBV. Dagegen ging der Landkreis voriges Jahr beim Oberverwaltungsgericht (OVG) in Bautzen in Berufung, wo die Sache nun auch schon seit rund anderthalb Jahren anhängig ist. Und wo das Verfahren immerhin so bedeutsam ist, dass Gerichtssprecher Thomas Pastor aufs Stichwort sofort weiß, worum es geht.

Im vergangenen Sommer fand in Bautzen die letzte mündliche Verhandlung mit den Vertretern der LMBV und des Landratsamtes statt. Danach, sagte OVG-Sprecher Pastor, hätten beide Seiten erklärt, sie würden auf weitere mündliche Verhandlungen verzichten. Stattdessen gingen Anträge, Stellungnahmen und Erklärungen hin und her. Pastor rechnet mit einem Urteil des OVG innerhalb des ersten Quartals dieses Jahres.

Wie das ausgeht, ist völlig offen. Marika Novak, frühere Bürgermeisterin und jetzt Ortsvorsteherin von Deutzen, hofft innigst auf den Erhalt des Behälters, der schon über 90 Jahre alt ist. Denn bevor die Wasserkugel 1938 in Deutzen aufgebaut wurde, stand sie seit 1925 in Gräfenhainichen. Die Gründe, die für den Erhalt des Industriedenkmals sprechen, liegen für Novak auf der Hand: „Die Kugel ist eine Landmarke, sie ist die einzige ihrer Konstruktion, die es auf der Welt noch gibt, und es bestehe ein großes Interesse der Bürgerschaft an ihrem Erhalt“, nennt sie gleich drei Argumente.

Für den Fall, dass das OVG für den Denkmalschutz und die Kugel entscheidet, steht in Deutzen ein Förderverein in den Startlöchern, der sich um Geld für die Sanierung kümmern will. Und es gibt einen Hoffnungsschimmer. Die Kugel, sagt Novak, kann stehen bleiben, das habe der Käufer des Grundstückes signalisiert.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr