Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ins Auto gelockt: Unbekannte stehlen jungen Dackel in Borna

Polizei sucht Hunde-Entführer Ins Auto gelockt: Unbekannte stehlen jungen Dackel in Borna

Mit einem Trick haben drei Frauen und ein Mann in Borna einen Hund gestohlen. Der Besitzer suchte bei der Gruppe eigentlich Rat beim Umgang mit seinem Dackel Felix. Doch dann fuhren sie mit dem jungen Hund davon.

Die Polizei sucht nach dem entführten Dackel Felix.

Quelle: dpa/Polizei

Leipzig. Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag einen jungen Hund in Borna gestohlen. Die Polizei hat nun Fotos des Tieres veröffentlich. Laut den Beamten gehört der Dackel Felix eigentlich einem 22-jährigen Mann aus Borna. Da dieser mit dem jungen Hund Schwierigkeiten hatte, suchte er Rat in einer öffentlichen Kommunikationsrunde. Eine Frau bot dem Besitzer ihre Hilfe an und erklärte sich zudem bereit, Dackel Felix notfalls auch aufzunehmen.

In der Nacht zu Freitag trafen sich die Frau und der 22-Jährige noch, um mit dem jungen Tier eine gemeinsame Runde zu laufen. Dabei begegneten sie An der Aue drei Personen, die offenbar zu der Frau gehörten. Eine davon sagte dem Hundebesitzer geradewegs, dass dieser mit dem Hund nicht zurechtkommen würde und keine Papiere von diesem habe. Laut Polizei meinte die Frau letztendlich, dass sie vom Veterinäramt sei und sich von der Richtigkeit der Papiere des 22-Jährigen überzeugen wolle.

Mit einem Trick brachte sie den Besitzer dazu, den jungen Dackel auf eine Decke in ihrem Auto zu legen, da er angeblich so frieren würde. Dann entfernten sie und die anderen Unbekannten plötzlich die Leine und fuhren mit dem Wagen davon.

Polizei sucht die Täter

Der 22-jährige Besitzer erstattete noch in derselben Nacht Anzeige und gab der Polizei folgende Personenbeschreibungen: Laut ihm hat eine der Frauen schwarze, lange und leicht gewellte Haare, ist schlank und rund 1,75 Meter groß. Sie ist 25 bis 30 Jahre alt und trug weiße Gucci-Schuhe. Angeblich stammte sie aus Prießnitz.

Die junge Frau, die sich als erstes bei dem Besitzer meldete, hat eine kräftige Statur, ist etwa 22 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß und hat braune Haare.

Der Mann, der sich in Begleitung der Frauen befand, ist rund 1,80 Meter groß, hat einen ungepflegten Fünf-Tage-Bart, kurze, braune Haare und trug eine schwarze Trainingshose. Die dritte Frau der Personengruppe konnte der 22-Jährige nicht beschreiben.

Die Polizei sucht nun nach den beschriebenen Tätern. Wer kennt die Frauen und den Mann und weiß, wohin der Dackel Felix gebracht wurde? Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna oder unter der Telefonnummer (03433) 244 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

luc

Borna, An der Aue 51.111695 12.498134
Borna, An der Aue
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr