Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jubiläumsfeier fällt aus

Jubiläumsfeier fällt aus

Borna. Der Bornaer Sportverein (BSV) hatte in diesem Jahr Großes vor. Mit einem attraktiven Fußballspiel sollte das 20-jährige Bestehen des Vereins würdigt gefeiert werden.

. Diese Überlegungen sind mittlerweile vom Tisch. Den Verein plagen Geldsorgen, auch wenn die Verantwortlichen daran keine Schuld haben.

Es ist nicht so, dass der Verein wie früher einmal über seine Verhältnisse gelebt hat. Was die aktuelle Finanzmisere beim BSV anbelangt, so darf sie ruhig mit widrigen Umständen beschrieben werden. Immerhin, so der BSV-Abteilungsleiter Fußball, Daniel Salomon, „sind uns Beträge in Größenordnungen weggebrochen". Konkret in Höhe von 20 000 Euro.

Das Geld, das für die letzte Saison fest eingeplant war, sollte vom Brauhaus Torgau kommen, aber das Unternehmen hat den Sponsorenvertrag mit dem Verein gestrichen. Nicht der einzige Schlag, den der Verein in finanzieller Hinsicht verkraften muss. So hat auch die Sparkasse ihre Zuschüsse gekürzt, was sich bei einem Gesamtetat von 90 000 bis 100 000 Euro für die Saison schon schmerzlich spüren lässt.

Nicht zuletzt, so Salomon weiter, auch deshalb, weil der BSV eine beträchtliche Summe an den Fußballverband zu zahlen hat. Der Betrag beläuft sich auf etwa 55 000, 60 000 Euro. „Für jedes Kind, das bei uns in einer Mannschaft spielt, müssen wir zwei Euro zahlen." Weiter Gelder seien für die Kleidung fällig – im Schnitt etwa 15, 20 Euro pro Kind und Monat.

Deshalb verwundert es nicht, dass der BSV seinen Haushalt für die neue Saison derzeit noch nicht komplett unter Dach und Fach hat. Zwar sind nach Angaben des BSV-Fußballchefs neue Sponsoren dazugekommen. Die aber können die Verluste nicht ausgleichen. Immerhin habe die Stadt Unterstützung signalisiert. Erste Gespräche mit Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) habe es bereits gegeben.

Fakt ist allerdings, dass die Pläne zur Jubiläumsfeier stillschweigend in der Schublade verschwunden sind. Eine alternativlose Entscheidung, obwohl die Mutation von Aktivist Borna zum Bornaer Sportverein im Jahr 1991 allemal der Rede oder auch eine Feier Wert gewesen wäre. Immerhin gibt es jenseits finanzieller Schwierigkeiten Hoffnung für den BSV. Für die Spielzeit 2011/12 liegen 70 Anmeldungen von Kindern sämtlicher Altersklassen vor, die beim BSV spielen wollen.

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr