Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Jugendliche in Oelzschau von Auto erfasst
Region Borna Jugendliche in Oelzschau von Auto erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 04.11.2018
Bei einem Unfall in Oelzschau wurde eine 16-jährige Radfahrerin schwer verletzt. Quelle: dpa
Rötha/Oelzschau

Bei einem Verkehrsunfall in Oelzschau ist am Sonnabendvormittag eine 16 Jahre alte Jugendliche schwer verletzt worden. Das Unglück ereignete sich in der Straße der Freundschaft.

Vollbremsung kann Unfall nicht verhindern

Nach Angaben der Polizei soll das Mädchen dort gegen 10 Uhr mit dem Fahrrad von einer Grundstücksausfahrt auf die Straße gefahren sein. Der Fahrer eines herannahenden Pkw Mazda habe noch eine Vollbremsung eingeleitet, den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern können.

16-Jährige wird in Krankenhaus gebracht

Die Jugendliche wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt, vor Ort von einem Notarzt versorgt und ins Krankenhaus nach Borna gebracht. Das Mädchen habe Verletzungen am Bein und am Kopf erlitten, die seien glücklicherweise nicht lebensbedrohlich, hieß es. Der Sachschaden am Auto wird mit 450 Euro, der am Fahrrad mit 50 Euro angegeben.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Helfertrag des Landkreises Leipzig in Nerchau überreichte der Landrat diesmal eine besonders seltene Medaille: Heinz Müller aus Colditz ist seit 70 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr.

04.11.2018

Mehr Gastronomie am Hafen der Lagune Kahnsdorf: Gerade hat Lari eröffnet, die Gaststätte im ersten der beiden Hafenhäuser strahlt mediterranes Flair aus. Im nächsten Jahr sollen weitere Lokale hinzukommen.

04.11.2018

Die zusätzliche Finanzspritze vom Freistaat wird in Pegau für laufende Zwecke verwendet. Im Stadtrat blieben Vorschläge für eine konkrete Projektzuordnung der 70 000-Euro-Pauschale ohne Unterstützung.

03.11.2018