Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Jugendtreffs und Schulsozialarbeit in Gefahr

Jugendtreffs und Schulsozialarbeit in Gefahr

 

Borna. Schließen demnächst reihenweise Jugendklubs zwischen Böhlen und Geithain? Wird die Sozialarbeit in den Schulen gekappt, statt sie auf viele neue Schulen auszudehnen? Fragen über Fragen angesichts der Viertelmillion Euro, die das Sozialministerium dem Landkreis vorenthält: Der Widerstand gegen das Streichkonzert der sächsischen Landesregierung formiert sich – bei den Vereinen ebenso wie im Landratsamt in Borna.

„Wir als Landkreis werden gegen den Bescheid aus Dresden in Widerspruch gehen“, sagte gestern Jugendamtsleiter Thomas Pfeifer auf LVZ-Nachfrage. „Die Art und Weise, wie hier gekürzt wird, ist unseriös“, sagte er. Das Land Sachsen verfüge über einen genehmigten Doppelhaushalt 2009/10 und werfe ihn plötzlich im Punkt Jugendpauschale über den Haufen – ohne im Vorfeld mit den Landkreisen und Kommunen, die statt dessen einspringen sollen, überhaupt zu sprechen. Damit bleibe keinem die Chance, die Strukturen den veränderten finanziellen Möglichkeiten anzupassen – zumal ein Viertel des Jahres 2010 bereits gelaufen sei. Das Geld dafür sei gebunden und ausgegeben. Fakt ist für Pfeifer: Der Landkreis Leipzig sei nicht in der Lage, die Finanzierungslücke zu füllen. Durch die Kürzung der Jugendpauschale erhält der Kreis im laufenden Jahr statt 912 000 Euro plötzlich nur noch 663 000 Euro (die LVZ berichtete). „Wenn sich der Staat im sozialen Bereich langsam aus seiner Finanzierungsverantwortung für die Jugendarbeit zurückzieht, um angeblich Geld zu sparen, so treibt er die Jugendlichen unweigerlich den extremistischen Kräften in die Hände“, befürchtet Frank Lange. Der Schaden für die Gesellschaft dürfte das Einsparpotential der Sozialministerin deutlich übersteigen, so der CDU-Kreisrat und Jugendpolitiker: „Auch in dieser Hinsicht wurde wieder einmal zu kurz gedacht.“ Und eine rückwirkende Kürzung sei schlicht absurd. Die Kindervereinigung Leipzig, die unter anderem in Borna, Geithain und Frohburg Einrichtungen betreibt, sammelt Unterschriften gegen diese Kürzungen. Der Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig, der sich heute zur Mitgliederversammlung trifft, überlegt, diese Aktion zu unterstützen. In der vergangenen Woche schickte er bereits Protestbriefe an mehrere Landtagsfraktionen. Das Jugendamt stärke den Trägern ausdrücklich den Rücken, macht Amtsleiter Thomas Pfeifer deutlich. In der kommenden Woche trifft sich der Jugendhilfeausschuss zu einer Sondersitzung. Eine Informationsvorlage der Verwaltung soll zeigen, welche Konsequenzen sich konkret ergeben. Im Grunde, so Pfeifer, brauche man nicht viel zu rechnen, denn: „Betroffen sind fast alle hauptamtlich geführten Jugendklubs und die Schulsozialarbeit.“ Gerade Letztere sollte in diesem Jahr auf weitere Schulen ausgedehnt werden. Nun ist das Gegenteil zu befürchten. Pfeifer: „Wir wehren uns dagegen, definitiv. Und andere Landkreise sind Sachsen sind an unserer Seite.“

Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr