Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kabarett geht im Bornaer Stadtkulturhaus immer – große Namen ziehen

Kultur Kabarett geht im Bornaer Stadtkulturhaus immer – große Namen ziehen

Kabarett geht immer. Das ist seit Jahren so im Bornaer Stadtkulturhaus. Deshalb verwundert es nicht, dass die Programmplaner um Kulturmanagerin Gabriele Schitke auch im laufenden Jahr dafür sorgen, dass Liebhaber von Brett`l und Kleinkunst in der Location in der Sachsenallee auf ihre Kosten kommen.

Kommt nach Borna: Uwe Steimle.

Quelle: Archiv

Borna. Kabarett geht immer. Das ist seit Jahren so im Bornaer Stadtkulturhaus. Deshalb verwundert es nicht, dass die Programmplaner um Kulturmanagerin Gabriele Schitke auch im laufenden Jahr dafür sorgen, dass Liebhaber von Brett`l und Kleinkunst in der Location in der Sachsenallee auf ihre Kosten kommen. Von den etwa 90 Veranstaltungen in diesem Jahr im Stadtkulturhaus fallen zwölf unter die Rubrik Kabarett und Comedy, und Absatzschwierigkeiten bei den Tickets gibt es dabei nicht. Was für Gastspiele von Hochkarätern der Zunft wie der Dresdner Herkuleskeule ebenso gilt wie für Newcomer wie Roy Reinker aus Bad Lausick.

Insgesamt wurden im Stadtkulturhaus im letzten Jahr 35 000 Besucher gezählt, 15 000 davon bei Kulturveranstaltungen. Das bedeutet, dass rein statistisch jeder Bewohner der Kernstadt Borna ohne ihre Ortsteile einmal im Jahr im Stadtkulturhaus war. So allerdings lässt sich das nicht betrachten, „wir haben auch Besucher von außerhalb“, wie die Kulturmanagerin klar macht. Womit nicht nur das unmittelbare Bornaer Umland gemeint ist, sondern auch Besucher aus Leipzig, Dresden oder Chemnitz.

Eine feste Größe im Stadtkulturhaus sind die Anrechtskonzerte des Leipziger Symphonieorchesters (LSO). Da zahle es sich aus, dass LSO-Chefdirigent Heinz Rögner auf junge begabte Solisten setze, so Gabriele Schitke. Allerdings sei die Verlagerung des Bornaer Anrechtskonzerts vor einigen Jahren vom klassischen Freitagabend auf den Sonntagabend nicht sehr glücklich. 180 Konzertbesucher werden im Stadtkulturhaus im Schnitt gezählt. Der Saal bietet bei den Konzerten Platz für 250 Leute.

Zu den Höhepunkten, auf die sich Stadtkulturhausbesucher in diesem Jahr freuen dürfen, zählen zweifellos die Gastspiele der Kabarettisten Uwe Steimle (3. Juli), Baumann und Clausen (1. Oktober) und Gerd Dudenhöfer (30. November) sowie das Dinnerkonzert des LSO, das am 6. Oktober unter der Überschrift „Opera und Pasta“ steht. Weitere besondere Höhepunkte sind „Captain Cook und seine singenden Saxophone“ (19. Mai), die Australian Bee Gees Show (26. Mai) und die Südtiroler Weihnacht (10. Dezember). Wie in jedem Jahr gibt es das traditionelle Weihnachtsmärchen mit dem Neue Theater Zeitz sowie das Silvesterkabarett mit Meigl Hoffmann.

Dabei ist das Stadtkulturhaus aber auch gut gefüllt, wenn keine kartenpflichtigen Kulturveranstaltungen anstehen. Etwa durch die Tanzkurse der Leipziger Tanzschule Jörgens, die alldienstäglich stattfinden und bei denen im Jahr 2016 insgesamt 6240 Teilnehmer gezählt wurden. Die Musik und Kunstschule „Ottmar Gerster“ nutzt das Stadtkulturhaus ebenfalls – und zwar für Tanz- und Gesangsunterricht, woran im letzten Jahr 7450 Leute teilnahmen. Hinzu kommen Festakte wie Jugendweihe, Schulanfang und Schulabschlussveranstaltungen sowie Firmen- und Familienfeiern.

Dabei, betont Kulturmanagerin Schitke, ist Kultur in Borna keineswegs nur ans Stadtkulturhaus gebunden. Und sie verweist auf die großen Festivitäten, die auch 2017 nicht aus dem Bornaer Jahreskalender wegzudenken sind. Etwa das Sommerspektakel, auf das sich die Bornaer vom 21. bis 24. Juni freuen dürfen. Vom 25. bis 27. August findet das Lutherfest statt, während das Stadtfest wie immer rund um den Tag der deutschen Einheit und damit am 2. und 3. Oktober steigt. Nicht zu vergessen der Weihnachtsmarkt, der am 2. Dezember eröffnet wird und bis zum 21 Dezember dauert.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr