Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Kabarett und andere Klassiker
Region Borna Kabarett und andere Klassiker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 19.05.2015

Kabarett geht in Borna immer. Besonders, wenn es sich um Auftritte der beliebten Leipziger Ensembles oder Künstler handelt. So war erst am Sonntag Gunter Böhnke da. Er war im Stadtkulturhaus, wo am 22. März auch die Leipziger Academixer mit "Robinson Grützke" gastieren. Auch Böhnkes ehemaliger Bühnenpartner Bernd-Lutz Lange kommt nach Borna - und zwar am 8. November mit einer Lesung in der Buchhandlung in der Bahnhofstraße. Sie gehören zu den willkommenen Dauerbrennern beim Bornaer Publikum. Nicht zu vergessen das Musikkabarett "Schwarze Grütze", das am 11. April im Stadtkulturhaus mit dem Programm "TabularasaTrotzTohuwabohu" zu erleben ist und ebenfalls nicht zum ersten Mal nach Borna kommt. Abgerundet wird die ganz spezielle Bornaer Brettl-Saison mit zwei Academixer-Gastspielen am 16. und 17. Dezember sowie dem traditionellen Silvesterkabarettabend.

Dabei besteht die Saison 2014 keineswegs nur aus Kabarett. Auf dem Volksplatz sind Stars wie Hansi Hinterseer (8. August) und Matthias Reim (22. August) zu erleben; außerdem findet dort am 25. Juli "A spectacular Night of Queen" statt. Nach dem Erfolg vom Vorjahr kommt auch die Berliner Band Rumpelstil wieder - am 10. Mai mit ihrem Taschenlampenkonzert.

Längst nicht mehr neu, aber immer gut besucht ist der Bornaer "Beitrag" im Rahmen der Leipziger Buchmesse. Unter der Überschrift "Borna liest mit" steht die Veranstaltung am 13. März unter der Überschrift "Strittmatter und der böse Krieg". Und es gibt weitere bewährte Höhepunkte im Bornaer Kulturkalender dieses Jahres: das Familienfest von LVZ und Volksplatzverein am 31. Mai und 1. Juni, das Sommerspektakel auf dem Markt, das vom 16. bis 19. Juli stattfindet und das Lutherfest, das in der Zeit vom 29. bis 31. August seine zweite Auflage erlebt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.02.2014
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Umzug des DRK-Ortsverbandes Pegau in seinen neuen Hauptsitz nimmt Gestalt an. Nachdem das Juni-Hochwasser das Domizil im Poetenweg zerstörte, soll der Verein künftig in der Schloßstraße 6 wirken.

19.05.2015

Der Hainichener Karneval steckt voller Eigentümlichkeiten und Rituale. Und die werden heute noch genauso gepflegt wie vor 60 Jahren, als der Hainicher Carneval Verein (HCV) aus der Taufe gehoben wurde.

19.05.2015

Es ist schon lange so, dass den Feuerwehren die Leute fehlen. Jedenfalls die, die auch tagsüber zu Rettungseinsätzen verfügbar sind. Das ist zunehmend auch in den Bornaer Ortsteilen der Fall.

19.05.2015
Anzeige