Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kampf den Wildschweinen: Forstarbeiter kürzen Bäume am Speicher Lobstädt

Naturschutz Kampf den Wildschweinen: Forstarbeiter kürzen Bäume am Speicher Lobstädt

Wegen der Wildschweinplage fallen die Verkehrssicherungsarbeiten der Landestalsperrenverwaltung am Speicherbecken Lobstädt in diesem Jahr ein wenig umfangreicher aus.

Forstarbeiten am Speicher Lobstädt dienen der Verkehrssicherung und sollen Wildschweine vertreiben.

Quelle: Werner Winkler

Neukieritzsch/Lobstädt. Am Speicherbecken Lobstädt wird jetzt doch den Wildschweinen zu Leibe gerückt. Nach Hilferufen von Anwohnern der Bergisdorfer Straße, weil die Schwarzkittel bis dicht an die Grundstücke und in mindestens einem Fall sogar auf ein Grundstück kamen, haben sich die Gemeinde Neukieritzsch, die zuständigen Jäger, die Landestalsperrenverwaltung (LTV) und der Landkreis auf einige Maßnahmen verständigt. Die LTV trägt den Löwenanteil der Arbeiten, weil die für das Speicherbecken und die Uferbereiche verantwortlich ist.

Aktuell sind Mitarbeiter eines Forstunternehmens dabei, marode Pappeln zu fällen und gesunde Bäume zu verschneiden. Diese Arbeiten gehören zur Verkehrssicherung, wie sie von der LTV jedes Jahr vorgenommen werde, sagt Henriette Salewski von der Talsperrenbehörde. Wegen der Hinweise aus der Bevölkerung sei in diesem Jahr mehr gemacht worden. Im Bereich des Friedhofes ließ die LTV wilde Brombeerbüsche komplett herunterschneiden. Auf diese Weise sei den Wildschweinen die „Jungstube“ genommen worden, wie Neukieritzschs Bauamtsleiter René Hertzsch sagt, der selbst Jäger ist.

Ins Auge gefasst wurde auch der Bereich einer ehemaligen Deponie, für die das Landratsamt den Hut aufhat. Dort habe man laut Hertzsch darüber gesprochen, den Bewuchs eventuell durch eine Beweidung zu reduzieren.

Zuvor war in einigen Bereichen auch schon versucht worden, die Wildschweine mit Duftstoffen zurückzuhalten, die am Waldrand in kleinen Säckchen aufgehangen wurden. Der Erfolg war allerdings mäßig, sagen Anlieger. Auch jetzt sind die Wildschweine nicht ganz verschwunden, hinterlassen gelegentlich immer noch ihre nächtlichen Spuren. Man merke aber, dass die Tiere durch die Arbeiten gestört werden, berichtet Bewohner Werner Winkler.

Seitens der LTV wies Henriette Salewski darauf hin, dass nur die Verkehrssicherung rund um das Speicherbecken regelmäßig vorgenommen werde. Das Abfräsen von Unterholz werde man dagegen voraussichtlich nicht jedes Jahr vornehmen. Die LTV-Mitarbeiterin wies im Zusammenhang mit der Wildschweinplage auch darauf hin, dass die Tiere offenbar auch „unbwewusst“ angefüttert würden. Bei den Arbeiten im Wald habe man nämlich an verschiedenen Stellen Gartenabfälle aller Art gefunden.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

14.01.2018 - 15:19 Uhr

Mit dem Turniersieg in der Tasche gehen die Grimmaer nun in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Sachsenliga. 

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr