Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Katrin Weber begeistert in Borna
Region Borna Katrin Weber begeistert in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 19.05.2015
Mit ihrer wandelbaren Persönlichkeit und professionellen Stimme überzeugt Katrin Weber ihr Publikum. Quelle: Nicole RathgeScholz

"Live habe ich Katrin Weber noch nicht gesehen, aber sehr oft schon im Fernsehen", sagte die Thränaerin Roswita Gräfe und fügte hinzu: "Ich habe meinem Schwager die Karten zum Geburtstag geschenkt und wir machen uns heute einen tollen Tag. Gemeinsam mit meinem Mann waren wir vorher schön essen und jetzt lassen wir uns von Frau Weber mit ihrer besonderen Ausstrahlung unterhalten", freute sie sich auf die kommenden zwei Stunden. Die Gäste waren gut gelaunt, genehmigten sich im Foyer Sekt oder ein kühles Blondes. "Wir sind extra aus Leipzig gekommen, weil wir richtige Fans sind und unbedingt auch einmal ihr Soloprogramm sehen wollten" erzählte Ilse Hauck, die mit ihrem Mann und Freunden die Karten schon lange im voraus gekauft hatten

So betrat Rainer Vothel die Bühne und verkündete: "Ich muss ihnen leider mitteilen, dass Frau Weber heute nach Borna kommt. Aus diesem Grund möchte ich den Abend mit Niveau beginnen und ihnen ein Stück auf dem Klavier unter dem Titel 'Goldenes Herbstblatt im Frühling fallend' spielen." Das Stück ging ungefähr 30 Sekunden und brachte die Zuschauer zum Schmunzeln. "Somit haben wir den künstlerischen Höhepunkt für heute Abend bereits hinter uns. Wenn Sie allerdings noch bleiben wollen, kommt jetzt Frau Weber auf die Bühne", erzählte er ironisch. Und Katrin Weber ging gleich auf Kontra mit ihrem Pianisten. "Ich habe Kosten und Mühen gescheut, und den besten Mann am Klavier im Umkreis von zwei Metern engagiert", giftete sie zynisch zurück. Alles Spaß - die beiden ergänzten sich auf der Bühne perfekt.

So entspann sich ein heiterer "Machtkampf" zwischen einem verkannten und unterforderten Tastenexperten und einer nicht zufrieden zu stellenden, belehrenden Diseuse. Da wurde gestichelt und gezickt, doch nie nach billigem Mann-Frau-Schema. Hier hieß die Konstellation Diva versus Einsilbigkeit.

"Wir sehen sie heute das erste Mal live und freuen uns. Besonders toll ist ihr Sächsisch, aber auch ihre Wandelbarkeit, die so authentisch ist, dass man ihr jede Rolle abnimmt", sagte Besucherin Grit Kuhnitz aus Weniggossa. Der Chansonabend war ein umwerfend komisches und musikalisch hochkarätiges Solo, welches bereits mit dem Thüringer Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurde.

Für heitere Lacher sorgte die gebürtige Plauenerin, in dem sie das Publikum einbezog. So taufte sie einige der männlichen Gäste im Publikum kurzerhand Johannes und Egon und holte sich auch für einen kleinen Walzer einen männlichen Gast auf die Bühne. Zu aller Überraschung wusste sie einiges über Borna. "Ich hatte ja seit November Zeit mich zu belesen", sprach sie und freute sich, dass sie wusste, dass es in Borna auch berühmte Persönlichkeiten wie den Reichsinnenminister Külz gab. "Tja, das haben Sie wohl nicht gewusst, liebe Bornaer!" Auch so betitelte sie Borna als "wahres" Schätzchen. "In Borna sind schon so viele hochkarätige Persönlickeiten - ähm durchgefahren auf dem Weg nach Leipzig. Die Große Kreisstadt ist bekannt für - Bergbau, Zwiebeln und Gnandorf-Neubaugebiet." Solche und weitere erheiternde Spitzen begeisterten das Publikum.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.01.2014
Nicole Rathge-Scholz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von dem matschigen, vernebelten und eher regnerischen Winter profitieren derzeit die Hallenbäder. Sowohl im Jahnbad in Borna als auch im Riff in Bad Lausick sind die Schwimmbecken heiß begehrt.

19.05.2015

Ohne nennenswerte Zwischenfälle gingen am Sonnabend in Borna zwei Veranstaltungen zu Ende, bei denen es um die Unterbringung von Asylbewerbern in der ehemaligen Berufsschule am Königsplatz ging.

19.05.2015

Momentan laufen in Böhlen heiße Diskussionen zum Haushaltsplan 2014. Anders als in die Vorjahren, als die Kommune einen Sparkurs fuhr und kontinuierlich Schulden abbaute (die Pro-Kopf-Verschuldung liegt unter 130 Euro), geht es nun um viel Geld.

19.05.2015
Anzeige