Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Kein Bedarf an neuen Kleingärten
Region Borna Kein Bedarf an neuen Kleingärten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 19.05.2015
Kleingärten wie diesen in der Sparte "Am Stadtpark" gibt es in Borna und seinen Ortsteilen gegenwärtig in ausreichender Zahl. Quelle: Thomas Kube

Fest steht aber, das mehr Kleingärten in absehbarer Zeit nicht gebraucht werden.

Es handelt sich um ein Papier jenseits der aktuellen Querelen zwischen Teilen der städtischen Kleingärtnerschaft und dem Regionalverband der Kleingärtner Borna/Geithain/Rochlitz. Deshalb enthält das Papier, dass die Kleingartenlandschaft in Borna nach dem Ende der Sparten "Karl Liebknecht", "Eichengrund" und "An der Brücke" als Ausgangspunkt nimmt, eine Beschreibung jeder Gartensparte. Es ist nach Angaben von Oberbürgermeisterin Luedtke auch die Konsequenz mehrerer Beratungen mit den Spartenvorsitzenden im Rathaus.

Den Vereinen will die Stadt entgegenkommen, indem sie die Fläche von Gärten in den Außenbereichen der Anlagen, die nicht mehr verpachtet sind, zurücknimmt. Für die Vereine minimiere das die Kosten, sagt Luedtke. Allerdings sind die Zeiten vorbei, in denen es Wartelisten für potenzielle Neu-Mitglieder gab. "Wir haben keinen neuen Bedarf", sagt die Rathauschefin mit Blick auf die insgesamt 24 Gartenvereine in Borna. "Es gibt genug freie Gärten." Wer nach einem kleinen grünen Refugium suche, der finde auch etwas. Das macht auch ein Blick auf die Homepage des Regionalverbandes der Kleingärtner deutlich. Dort sind allein sechs Bornaer Sparten mit freien Gärten aufgelistet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.04.2014
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der letzte Vorhang im Wahltheater ist noch nicht gefallen. Ob am 25. Mai nur in Machern und Borsdorf keine Gemeinderatswahlen stattfinden, weil sie von der Kommunalaufsicht des Landratsamtes mit der Begründung von Formfehlern in den Wahlausschüssen abgesagt wurden (die LVZ berichtete), scheint offen.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_32394]Borna. Am 25. Mai haben die Bürger das Wort. Neben dem Europa-Parlament werden die Stadt- und Gemeinderäte gewählt. So auch in Borna, wo insgesamt acht Parteien und Wählervereinigungen antreten.

19.05.2015

Was vom Prager Rundfunk-Sinfonieorchester unter Leitung von Stefan Kaniak, dem Ballett, den Interpreten Mila Wilden, Ginger McFerrin, Olga Jelinek sowie Marian Lapian am Sonnabend im nahezu ausverkauften Böhlener Stadtkulturhaus geboten wurde, ließ Walzerkönig Johann Strauß wiederauferstehen.

19.05.2015
Anzeige