Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Keine Heizung nach Brand in Lernförderschule
Region Borna Keine Heizung nach Brand in Lernförderschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 30.11.2009
Elstertrebnitz

Im Extremfall muss die Schule vorübergehend schließen.

„Oh, ist das schweinekalt hier!“ jammerte am Montag eine Siebtklässlerin, als sie 11.40 Uhr zur Hofpause das Schulhaus verließ. In der Tat: Nicht nur draußen wehte ein frischer Wind, auch in der Schule herrschten gefühlte 15 Grad. Wer dort vier Unterrichtsstunden verbrachte, war mehr als durchgefroren.„Unsere Schüler kommen aus 26 Orten beziehungsweise Ortsteilen. Es wäre schwierig gewesen, sie am Sonntag alle über einen Schulausfall zu informieren. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Unterricht trotzdem durchzuführen“, sagte Marina Zborala. Allerdings ließ die Schulleiterin durchblicken, dass sie und ihre Kollegen von schneller Hilfe ausgegangen waren. Enttäuscht waren sie daher, als sie erfuhren, dass der Gutachter erst am Dienstag kommt – drei Tage nach dem Brand. Nur noch Dienstag wolle die Schulleiterin den Unterricht unter diesen Bedingungen aufrecht erhalten, den Schülern in der Turnhalle und auf dem Hof viel Bewegung anbieten – aber über einen längeren Zeitraum sei das nicht zumutbar.Ein Brandsanierungsunternehmen war bereits am Montag vor Ort. „Soweit im Moment sichtbar, sind Leitungen und Pumpen verschmort, der Heizkessel, der sich in einem Nebenraum befindet, scheint aber nicht betroffen zu sein“, sagte Landratsamtssprecherin Brigitte Laux in Borna. Der Landkreis ist der Träger der Förderschule.Am Dienstag soll nun endlich der Gutachter in der Schule sein. „Anhand der Heizungspläne muss ermittelt werden, welche Anschlüsse betroffen sind, ob gegebenenfalls die Heizung schnell wieder in Betrieb genommen werden kann oder eine andere Lösung gefunden werden muss“, so Laux. Zum Beispiel mobile Heizcontainer. Ein Ausweichquartier gebe es nicht, sagte die Sprecherin. Im Extremfall müsse die Schule vorübergehend schließen.Wie berichtet, war es aus bisher ungeklärter Ursache am Sonnabendnachmittag zum Brand im Heizungskeller gekommen. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und verhinderte einen Großbrand im gesamten Schulhaus. Den Schaden bezifferte die Polizei auf circa 30 000 Euro.

Claudia Carell-Domröse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großer Bahnhof Montagnachmittag im Bornaer Norden. Dort legte die Bornaer Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) den Grundstein für die neue Dreifelderhalle, die bereits in einem Jahr genutzt werden soll.

30.11.2009

Die Bauarbeiten an der Kreudnitzer Straße in Rötha sind im vollen Gange und werden noch einige Monate andauern. Bis Ende Juni 2010, so die derzeitigen Pläne, wird sich der Ausbau der Trasse hinziehen.

30.11.2009

Kleiner Schnitt, große Wirkung. Mit einer Schere durchtrennte Oberbürgermeisterin Simone Luedtke gestern das bunte Band – und die Roßmarktsche Straße war kurze Zeit später nach Monaten wieder für den Straßenverkehr nutzbar.

30.11.2009