Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Keine erste Klasse an der Grundschule Deutzen im kommenden Schuljahr
Region Borna Keine erste Klasse an der Grundschule Deutzen im kommenden Schuljahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 13.05.2016
An der Deutzener Grundschule „4 Jahreszeiten“ darf im kommenden Schuljahr keine erste Klasse eingeschult werden. Quelle: privat
Anzeige
Neukieritzsch/Deutzen

An der Deutzener Grundschule „4 Jahreszeiten“ darf im kommenden Schuljahr keine erste Klasse eingeschult werden. Die Meldung aus der Sächsischen Bildungsagentur über den Mitwirkungsentzug erreichte die Gemeindeverwaltung am Freitag kurz vor 13 Uhr telefonisch. „Ich war nur durch Zufall am Telefon im Sekretariat“, sagte Bürgermeister Thomas Hellriegel (CDU) der LVZ. Freitags ist in der Gemeindeverwaltung normalerweise mittags Dienstschluss. Der leitende Mitarbeiter der Bildungsagentur habe zugleich mitgeteilt, dass an der Grundschule in Neukieritzsch zwei Klassen gebildet werden sollen.

Elternratsvorsitzende Jana Pfaff zeigte sich „total enttäuscht“, weil das Kultusministerium den Ausnahmeantrag und die Ablehnung des Mitwirkungsentzuges missachtet habe. Mit der Entscheidung sei die Schließung der Schule eingeleitet, befürchtet Pfaff. Ähnlich sah das Jens Buder, Fraktionschef der Bürger für Deutzen im Neukieritzscher Gemeinderat. „Wir sind erschüttert, wie mit dem Bürgerwillen und dem Willen der Gemeinde umgegangen wird“, erklärte er.

Bürgermeister Hellriegel überraschte der Mitwirkungsentzug, der schriftlich noch nicht vorliege, nicht. „Wir mussten das kommen sehen“, sagte er und machte klar, dass er von einer Klage der Gemeinde gegen den Bescheid nichts halte. Das würde nur dazu führen, dass die Eltern noch länger keine Gewissheit darüber haben, in welche Schule ihre Kinder gehen.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oberschule Regis-Breitingen soll jetzt eine Weiße Wanne bekommen, das hat der Stadtrat beschlossen. Mit der Abdichtung des Kellers gegen ansteigendes Grundwasser sollen unter anderem zwei seit Jahren gesperrte Unterrichtsräume wieder nutzbar gemacht werden. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst, dennoch gibt es einige Bedenken.

21.03.2018
Borna Alternativen zur Erhöhung der Kreisumlage gesucht - Kreistag stellt die Weichen für die Finanzierung der Kulturraumorchester

Der Kreistag bekennt sich zur Finanzierung der beiden Kulturraumorchester. Mit großer Mehrheit hat er dem Kulturraum Leipziger Raum vorgeschlagen, das Leipziger Symphonieorchester und die Sächsische Bläserphilharmonie ab 2017 jährlich mit 4,2 Millionen Euro zu fördern. Allerdings müssen noch der Kreis Nordsachsen und der Kulturkonvent zustimmen.

13.05.2016

Alle zwei Jahre veranstaltet der Verein Erdgastrasse aus Regis-Breitingen ein Treffen ehemaliger Trassenbauer. Pfingsten ist es wieder so weit, im Kulturpark Deutzen werden dann Hunderte Frauen und Männer gemeinsam in Erinnerungen schwelgen. Gäste, die selbst nicht dabei waren, aber etwas von der Faszination Trasse erfahren wollen, sind gern gesehen.

13.05.2016
Anzeige