Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Keine erste Klasse an der Grundschule Deutzen im kommenden Schuljahr

Mitwirkungsentzug Keine erste Klasse an der Grundschule Deutzen im kommenden Schuljahr

An der Deutzener Grundschule „4 Jahreszeiten“ darf im kommenden Schuljahr keine erste Klasse eingeschult werden. Die Meldung aus der Sächsischen Bildungsagentur über den Mitwirkungsentzug erreichte die Gemeindeverwaltung am Freitag. An der Grundschule in Neukieritzsch sollen zwei erste Klassen gebildet werden.

Namensfest an der Deutzener Grundschule. Im kommenden Schuljahr darf hier keine erste Klasse gebildet werden.

Quelle: Jens Paul Taubert

Neukieritzsch/Deutzen. An der Deutzener Grundschule „4 Jahreszeiten“ darf im kommenden Schuljahr keine erste Klasse eingeschult werden. Die Meldung aus der Sächsischen Bildungsagentur über den Mitwirkungsentzug erreichte die Gemeindeverwaltung am Freitag kurz vor 13 Uhr telefonisch. „Ich war nur durch Zufall am Telefon im Sekretariat“, sagte Bürgermeister Thomas Hellriegel (CDU) der LVZ. Freitags ist in der Gemeindeverwaltung normalerweise mittags Dienstschluss. Der leitende Mitarbeiter der Bildungsagentur habe zugleich mitgeteilt, dass an der Grundschule in Neukieritzsch zwei Klassen gebildet werden sollen.

Elternratsvorsitzende Jana Pfaff zeigte sich „total enttäuscht“, weil das Kultusministerium den Ausnahmeantrag und die Ablehnung des Mitwirkungsentzuges missachtet habe. Mit der Entscheidung sei die Schließung der Schule eingeleitet, befürchtet Pfaff. Ähnlich sah das Jens Buder, Fraktionschef der Bürger für Deutzen im Neukieritzscher Gemeinderat. „Wir sind erschüttert, wie mit dem Bürgerwillen und dem Willen der Gemeinde umgegangen wird“, erklärte er.

Bürgermeister Hellriegel überraschte der Mitwirkungsentzug, der schriftlich noch nicht vorliege, nicht. „Wir mussten das kommen sehen“, sagte er und machte klar, dass er von einer Klage der Gemeinde gegen den Bescheid nichts halte. Das würde nur dazu führen, dass die Eltern noch länger keine Gewissheit darüber haben, in welche Schule ihre Kinder gehen.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr