Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Keuchhusten an der Grundschule Nord
Region Borna Keuchhusten an der Grundschule Nord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 19.05.2015

Inzwischen wurde das Kind offenbar erfolgreich mit einem Antibiotikum behandelt und wird am Montag wieder zu Unterricht erwartet.

"Wir haben die Eltern sofort über die Erkrankung informiert und Elternbriefe verschickt", sagt Marion Küttner, die stellvertretende Schulleiterin. Auch an der Schultür sei auf den Keuchhusten-Fall vorsorglich hingewiesen worden. Zudem habe die Schule das Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig eingeschaltet und die Stadt als Schulträger in Kenntnis gesetzt. Auch der Hort der Grundschule wurde prompt ins Bild gesetzt. "Die Informationskette hat super geklappt. Ein weiterer Fall der Erkrankung ist bei uns nicht aufgetreten", so Küttner. Die Beunruhigung unter Schülern und Eltern habe sich deshalb in Grenzen gehalten.

Von einem Einzelfall spricht Roman Schulz, der Sprecher der Sächsischen Bildungsagentur in Leipzig: "Uns ist nicht bekannt, dass Keuchhusten an anderen Schulen aufgetreten ist."

Dass das Zusammenspiel von Schule und Behörden klappte, bestätigt Brigitte Laux, die Sprecherin des Landratsamtes. "Wird in einem Labor positiv auf Pertussis-Erreger getestet, erhält das zuständige Gesundheitsamt automatisch eine Meldung. Die Mitarbeiter recherchieren die Hintergründe und klären, welche Verbreitungsmöglichkeiten im Einzelfall bestehen." Durch den sofort verteilten Elternbrief seien alle Eltern im Bilde gewesen. Und die Eltern hätten die Möglichkeit gehabt, Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Laux: "Wichtig ist insbesondere, auf den Impfschutz der Kinder zu achten und diesen gegebenenfalls aufzufrischen."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.11.2014
Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bornaer Stadtrat hat am Freitagabend auf einer Sondersitzung im Goldenen Stern grünes Licht für die Ansiedlung des Logistikunternehmens Lekkerland gegeben.

19.05.2015

"Wir Faschingsleute sind immer optimistisch und wollen Spaß", sagt Rolf Fischer. Den Optimismus benötigen der Präsident und die rund 70 Mitglieder vom Faschingsclub Audigast (FCA) dringend in der 35. Saison.

19.05.2015

Seit März befasst sich der Landkreis Leipzig mit dem Aufbau eines Kinder- und Jugendnotdienstes, der Mitte Dezember an den Start gehen soll. Dazu wurde mit dem Bildungs- und Sozialwerk Muldental ein Träger gefunden, der in Tanndorf bei Colditz ein Gebäude in Schuss brachte und ausbaute.

19.05.2015
Anzeige