Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kinder laufen für neues Spielgerät

Kinder laufen für neues Spielgerät

Spielen in der Schule: In dieser Woche hatten die 130 Kinder der Grundschule Rötha lehrplanfrei. Im fächerverbindenden Unterricht ging es um Spiele verschiedenster Art - für die Koordination, die Geschicklichkeit, den Schulhof, um einfache Übungen, die bereits Eltern und Großeltern-Generationen begeisterten und die in Zeiten von Computer und Internet nahezu vergessen sind.

Voriger Artikel
Die Power-Pauker aus Kitzscher greifen an
Nächster Artikel
Hickhack um Pegauer Wasserturm

Beim Schildkrötenlauf auf den grünen Schildkröten versuchen sich Lea, Jan und Fin-Gabriel (v.l.).

Quelle: Jakob Richter

Rötha. Am Dienstag stand ein Sportfest auf dem Programm, das mit einem Sponsorenlauf einem guten Zweck diente. "Alle Kinder sind für ein neues Spiel- oder Klettergerät gelaufen", sagte Schulleiterin Silke Kruppa. Anlass: Das Krokodil zum Balancieren war morsch und bereits vor Jahren abgebaut worden. Ersatz soll her. Die Erst- bis Viertklässler suchten sich im Vorfeld einen Sponsor, der geschaffte Laufrunden mit je einem bis fünf Euro honoriert. Schließlich wurde auf dem Sportplatz eine Runde von 185 Metern Länge abgesteckt. "Wir hätten nie gedacht, dass die Kinder so mitmachen", freute sich die Schulleiterin. Bis zu 40 Runden seien gelaufen worden. Welche Summe erlöst wurde, stehe erst fest, wenn das Geld komplett überwiesen oder bar abgegeben wurde.

In der Schulkonferenz Ende Mai soll mit den Eltern entschieden werden, was angeschafft werden kann. Diese Investition ist preisabhängig. Neben den Erlösen aus dem Lauf fließt Geld vom Förderverein der Schule. Letzterer hatte sich beim lokalen Spendenprogramm der Dow Olefinverbund GmbH um eine Zuwendung beworben. Ergebnisse stehen noch aus. Die Stadt signalisierte bereits ihre Unterstützung für das Projekt. Der Bauhof werde bei der Montage des neuen Geräts in den Sommerferien helfen, sicherte Bürgermeister Ditmar Haym zu.

Gestern ging es nochmals sportlich zur Sache. Andreas Plaul hatte mit dem firmeneigenen Sportmobil Spielgeräte für den Bewegungstag mitgebracht. An Stationen war Geschicklichkeit, etwa beim Schildkrötenrennen oder Stelzenlauf, gefragt. Neben den Lehrerinnen halfen fünf Mütter und zwei Verkehrslotsen, um den Tag abzusichern. Auch der Hausmeister war seit 6 Uhr auf den Beinen. Ohne sie wäre ein solcher Tag nicht zu stemmen, dankte Kruppa gestern. Saskia Grätz

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.05.2013

Grätz, Saskia

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Autofrühling in Borna

    Am 22. April 2017 präsentieren Autohändler der Region beim LVZ-Autofrühling in Borna die neuesten Modelle - alle Infos gibt es hier. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

29.04.2017 - 19:27 Uhr

Das Sichtungsturnier der D-Juniorinnen am Sonnabend im Dr.-Fritz-Fröhlich-Stadion gewann Mittelsachsen vor Nordsachsen.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr