Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Kinder laufen für neues Spielgerät
Region Borna Kinder laufen für neues Spielgerät
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 19.05.2015
Beim Schildkrötenlauf auf den grünen Schildkröten versuchen sich Lea, Jan und Fin-Gabriel (v.l.). Quelle: Jakob Richter

Am Dienstag stand ein Sportfest auf dem Programm, das mit einem Sponsorenlauf einem guten Zweck diente. "Alle Kinder sind für ein neues Spiel- oder Klettergerät gelaufen", sagte Schulleiterin Silke Kruppa. Anlass: Das Krokodil zum Balancieren war morsch und bereits vor Jahren abgebaut worden. Ersatz soll her. Die Erst- bis Viertklässler suchten sich im Vorfeld einen Sponsor, der geschaffte Laufrunden mit je einem bis fünf Euro honoriert. Schließlich wurde auf dem Sportplatz eine Runde von 185 Metern Länge abgesteckt. "Wir hätten nie gedacht, dass die Kinder so mitmachen", freute sich die Schulleiterin. Bis zu 40 Runden seien gelaufen worden. Welche Summe erlöst wurde, stehe erst fest, wenn das Geld komplett überwiesen oder bar abgegeben wurde.

In der Schulkonferenz Ende Mai soll mit den Eltern entschieden werden, was angeschafft werden kann. Diese Investition ist preisabhängig. Neben den Erlösen aus dem Lauf fließt Geld vom Förderverein der Schule. Letzterer hatte sich beim lokalen Spendenprogramm der Dow Olefinverbund GmbH um eine Zuwendung beworben. Ergebnisse stehen noch aus. Die Stadt signalisierte bereits ihre Unterstützung für das Projekt. Der Bauhof werde bei der Montage des neuen Geräts in den Sommerferien helfen, sicherte Bürgermeister Ditmar Haym zu.

Gestern ging es nochmals sportlich zur Sache. Andreas Plaul hatte mit dem firmeneigenen Sportmobil Spielgeräte für den Bewegungstag mitgebracht. An Stationen war Geschicklichkeit, etwa beim Schildkrötenrennen oder Stelzenlauf, gefragt. Neben den Lehrerinnen halfen fünf Mütter und zwei Verkehrslotsen, um den Tag abzusichern. Auch der Hausmeister war seit 6 Uhr auf den Beinen. Ohne sie wäre ein solcher Tag nicht zu stemmen, dankte Kruppa gestern. Saskia Grätz

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.05.2013

Grätz, Saskia

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mittelschule Kitzscher greift ins Renngeschehen bei der diesjährigen Auflage der Neuseen Classics ein. Ein international erfolgreicher ehemaliger Bahnrad-Fahrer und zwei Schulleiter gehören zu dem siebenköpfigen Team, das beim Jedermannrennen über 75 Kilometer an den Start gehen will.

19.05.2015

"Na, sind die Russen schon da?", fragte einer der vielen Besucher, die zum Kirchplatz strömten. Trotz donnerstäglichem Arbeitstag wollten etwa 300 Leute den historischen Appell erleben.

02.05.2013

Sie habe sich gefühlt wie eine Verkehrssünderin, sagt Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke). Das Landratsamt hatte ihr einen Fragebogen und die Androhung einer Strafzahlung von 50 000 Euro zugeschickt.

19.05.2015
Anzeige