Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Kitzscher: Bis 2021 soll auch Grundschule innen top sein
Region Borna Kitzscher: Bis 2021 soll auch Grundschule innen top sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 03.03.2018
Die Stadt Kitzscher will in diesem Jahr auch mit der Sanierung der Grundschule beginnen. Vorerst allerdings nur innen. Quelle: André Neumann
Kitzscher

Die Stadt Kitzscher will sich für ihre Schulen richtig ins Zeug legen. Nicht nur die Oberschule soll in diesem und im nächsten Jahr saniert werden, auch für die Grundschule gibt es sehr konkrete Pläne.

Gebäude befindet sich noch im Urzustand

Das mehr als fünfzig Jahre alte Gebäude in der Robert-Koch-Straße, welches Anfang der 1960er Jahre gebaut wurde, hat es nämlich genau so nötig, wie die Plattenbauschule. Befindet sich doch ein großer Teil des Schulhauses abgesehen von Malerarbeiten noch im Urzustand.

Sorgen macht vor allem die Heizung. „Die wird regelmäßig repariert“, sagt Bürgermeister Maik Schramm (Freie Wähler), der hofft, dass die Anlage diesen Winter noch durchhält.

Heizung soll dieses Jahr erneuert werden

Deswegen soll die Heizung in diesem Jahr erneuert werden, als wichtigster Bestandteil von vier Bauabschnitten, die bis ins Jahr 2021 reichen. Wobei die Finanzierung noch nicht gesichert ist. Die Stadt setzt auf öffentliches Geld aus der Schulbauförderung und aus dem Leader-Programm. „Ich gehe fest davon aus, dass wir in diesem Jahr die Heizung machen“, gibt sich Schramm überzeugt.

In den folgenden drei Jahren ist dann schrittweise eine nahezu vollständige Innensanierung vorgesehen. Die Toiletten im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss sollen komplett saniert werden, und es sind umfangreiche Umbauten im Sinne des Brandschutzes vorgesehen.

So sollen beispielsweise hölzerne Einbauschränke entfernt, Abstellräume abgetrennt und ein Installationsschacht abgeschottet werden. Weiterhin will die Stadt Innentüren erneuern und schadhaften Bodenbelag ersetzen lassen. Auch neue Elektroinstallationen sowie Malerarbeiten sind vorgesehen.

Kommune rechnet mit Kosten von 1,24 Millionen Euro

Einschließlich der Planungskosten rechnet die Stadt mit Gesamtinvestitionen von rund 1,24 Millionen Euro. Beendet wird die Sanierung der Grundschule in vier Jahren noch nicht sein. In der Zeit danach möchte die Stadt unter anderem auch noch die Fassaden energetisch auf Vordermann bringen, Sonnenschutz für die Klassenräume auf der Südseite anbringen sowie barrierefreie Zugänge schaffen.

Unterdessen befindet sich die Stadt bei der Sanierung der Oberschule noch am Anfang. Ein Rechtsanwaltsbüro aus Halle ist mit der europaweiten Ausschreibung für die Suche nach einem Planungsbüro beauftragt worden. Die Ausschreibung soll in diesen Tagen fertig sein. Für die energetische Sanierung der Oberschule bekommt die Stadt Kitzscher reichlich 2,2 Millionen Euro Fördermittel. Die Arbeiten sind für dieses und für das kommende Jahr geplant.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Mittwoch herrscht Klarheit. Jochen Kinder soll als Nachfolger von Matthias Weismann Superintendent im Kirchenbezirks Leipziger Land sowie erster Pfarrer in Borna werden. Der 45-jährige Vater von fünf Kindern mit Wurzeln im Münsterland ist derzeit Pfarrer im Kirchspiel Liebschützberg zwischen Oschatz und Riesa.

03.03.2018

Die Betreiber von Tierheimen in Oelzschau und Leipzig distanzieren sich von einem fragwürdigen Spendensammler. Mit dem Verein „Hilfe für Tierheime“ gebe es keine Zusammenarbeit, sagt Elvira Henkel vom Tierschutzverein Leipziger Land.

28.02.2018

Zwei Zweckverbände haben die Sanierung einer Neukieritzscher Brücke mit bezahlt. Die Kritik daran reißt nicht ab und richtet sich auch gegen Neukieritzsch. Der Gemeinderat ist sich einig: Wir haben nichts falsch gemacht.

03.03.2018