Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Kitzscher: Randalierer brechen mit Einkaufswagen Supermarkt auf
Region Borna Kitzscher: Randalierer brechen mit Einkaufswagen Supermarkt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 06.03.2017
Mit einer Einkaufswagen-Schlange gelangten die Randalierer in den Supermarkt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Kitzscher

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag am Lidl-Markt in Kitzscher eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Das erste Mal wurde die Polizei gegen 1.30 Uhr vom Wachschutz in Kenntnis gesetzt, dass an der Eingangstür des Supermarktes in der Trageser Straße mehrere frische Graffiti prangen. Die Polizei nahm die Ermittlung wegen Sachbeschädigung auf, musste aber nach einer neuerlichen Mitteilung des Wachschutzes gegen 6 Uhr erneut zum Lidl-Markt ausrücken.

Minuten zuvor hatten Unbekannte mit einer Einkaufswagen-Schlange die gläserne Eingangstür durchstoßen und waren so in den Vorraum gelangt. Wie das Polizeirevier in Borna am Sonntag weiter informierte, stahlen die Täter hier abgestelltes Toilettenpapier. Vermutlich die gleiche Personengruppe zog dann randalierend weiter und warf in der Rosengasse das Dixi-Klo einer Baustelle auf die Straße.

Die Polizei hofft jetzt zu allen drei Vorfällen auf Zeugenhinweise. Wer etwas beobachtet hat, soll sich im Bornaer Revier unter Telefon 03443/2440 melden.

Von fp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Geraubte Kinder – Vergessene Opfer“. Die Wanderausstellung des gleichnamigen Vereins aus Freiburg im Töpfermuseum Kohren-Sahlis zeigt die Geschichte der Lebensborn-Heime im Nationalsozialismus. Junge Menschen aus Kohren und Umgebung erinnern außerdem an das Heim „Sonnenwiese“, das 1941 in der Töpferstadt eröffnet worden war.

06.03.2017

In Kitzscher stand der Sonnabend für die Kleingärtner ganz im Zeichen einer schmack- und nahrhaften Knolle. Zumindest für jene, die zum Kartoffeltag ins Kartoffellager kamen. 14 Pflanzkartoffelsorten standen zur Auswahl, von denen jede einzelne ihre Vorzüge besitzt. 1994 war der Kartoffeltag ins Leben gerufen worden und zieht seitdem jedes Jahr Hunderte an.

09.03.2017

Ist ein Weinstock richtig verschnitten, beschert er im Herbst eine gute Ernte. Sicher gehört nicht nur das richtige Ansetzen der Schere dazu, sondern auch Erfahrung um den Weinanbau. Am Sonnabend bot der Bürgerverein Groitzsch unter freiem Himmel die Möglichkeit, über den Anbau der Rebe und den dazu gehörenden Schnitt Wissen zu sammeln.

25.02.2018
Anzeige