Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Klares Votum für die Linken-Chefs
Region Borna Klares Votum für die Linken-Chefs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 28.03.2011
Anzeige
Borna

Wie Kreisgeschäftsführer Daniel Knorr am Montag informierte, erhielt der 50-jährige Bornaer 96 von 101 abgegebenen Stimmen. Nur drei Delegierte lehnten Luedtke als Kreischef ab. Noch traumhafter schnitten die anderen gewählten Vorstandsmitglieder ab. Luedtkes Stellvertreter Eberhard Schneidenbach (Frohburg) erhielt 97-mal Ja, die Schatzmeister Ines Graichen (Borna) und Karin Brummer (Deutzen) je 99 und Kreisgeschäftsführer Knorr (Borna) sogar 100 von 101 Stimmen. Die weiteren Mitglieder sind: Ina Adler (Bennewitz), Helga Lemme (Grimma), Sibylle Pokrandt (Großpösna). Ruth Dörfler (Markkleeberg), Elke Hunger (Otterwisch), René Jalaß (Naunhof), Thomas Dudzak (Leipzig), Denny Trölenberg (Wurzen), Harry Eichhorn (Naunhof), Lutz Bindig (Naunhof).

Laut Knorr nahm der Parteitag am Nachmittag an der bundesweiten Schweigeminute für die Opfer in Japan teil. Außerdem sei Geld gesammelt worden, um den Wiederaufbau des vom Hochwasser zerstörten „Haus Grillensee" in Naunhof zu unterstützen. 450 Euro seien zusammengekommen, die der Träger des Objektes, die Kindervereinigung Dresden, erhalte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutzener Ortsgruppe des Heimatvereins Regis-Breitingen und Umgebung hatte am Wochenende zu einer viel beachteten Proklamation zu den fast vergessenen Ortsgrenzen des Siedlungsteils Röthigen eingeladen.

28.03.2011

Ein Drittel der Menschen ist 65 Jahre und älter: Im Jahr 2025 wird das im Südraum Leipzig so sein. Städte wie Regis-Breitingen und Pegau kommen schon heute der 30-Prozent-Marke recht nahe.

25.03.2011

Borna. Erstmals laden die Bornaer Sportvereine in diesem Jahr zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein. Das hat der Leiter der Arbeitsgruppe (AG) Sport, Gunther Sachse, jetzt mitgeteilt.

24.03.2011
Anzeige