Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klassenzimmer am Gymnasium Großdeuben wird zur Unterwasserwelt

Böhlen Klassenzimmer am Gymnasium Großdeuben wird zur Unterwasserwelt

Ein Schachspiel aus Kronkorken, Handtuchhalter aus Tennisbällen und Portemonnaies aus Tetrapacks: Die Schüler des Gymnasiums im Böhlener Stadtteil Großdeuben zeigen, dass Müll nicht ausschließlich in die Tonne gehört, sondern durchaus noch andere Zwecke erfüllt. Diese Kreationen waren ein Ergebnis des Projektes „Natur und Umwelt“.

Mia, Geografie-Lehrerin Tonja Lehmann und Emilia (von links) haben „Unterschlupf“ im begehbaren Herbstraum gefunden.

Quelle: Julia Tonne

Böhlen/Großdeuben. Ein Schachspiel aus Kronkorken, Handtuchhalter aus Tennisbällen und Portemonnaies aus Tetrapacks: Die Schüler des Gymnasiums im Böhlener Stadtteil Großdeuben zeigen, dass Müll nicht ausschließlich in die Tonne gehört, sondern durchaus noch andere Zwecke erfüllt. Auch wenn die Alltagshelfer zuweilen skurril anmuten. Diese Kreationen waren ein Ergebnis des Projektes „Natur und Umwelt“, mit dem sich die Schüler der Klassen 5 und 6 in den vergangenen Monaten beschäftigt haben.

Drei Themen standen zur Auswahl: die vier Jahreszeiten, die Wasserwelt und Umweltschutz. Zu ersterem entstanden unter anderem Modelle des Planetensystems und dessen Einfluss auf die Jahreszeiten sowie ein begehbarer „Herbstraum“. Für das Projekt „Umweltschutz“ gingen die Fünft- und Sechstklässler in der Umgebung der Schule auf „Müllsuche“. Dabei fanden sie nicht nur Unmengen von Zigarettenkippen, sondern auch jede Menge Abfall an und in der Pleiße. „Einige besonders skurrile Dinge kamen dabei zum Vorschein, zum Beispiel Autoreifen, Toilettenbecken und Flaschen“, sagt Andrea Billard vom Verein Lernwelten, Träger des freien Gymnasiums. Und aus manchem Fundstück sei schließlich ein Gebrauchsgegenstand geworden. So dienten Teile der Autoreifen nun als Armbänder.

Eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre entstand bei der Präsentation der Unterwasserwelt, die am Gründonnerstag in der Schule zu sehen war. Mit Licht- und Soundeffekten wurden die Besucher unter Wasser eingeladen. Mit Hilfe von Walgesängen, gefärbtem Wasser, abgedunkelten Fensterscheiben und weiteren Lichtquellen hatte jeder das Gefühl, tatsächlich unter Wasser abzutauchen. Zudem gab es zahlreiche Informationen zum Leben im tiefen Dunkel der Ozeane. Die Inspiration dazu hatten einige Schüler und Pädagogen von Ausflügen in das Ozeaneum in Stralsund mitgebracht.

Laut Billard gehören umfangreiche Projekte zu den Besonderheiten der Schule. „Uns geht es darum, dass sie fächerübergreifend sind“, macht sie deutlich. So spielten bei dem jetzigen nicht nur Biologie und Geographie eine Rolle, sondern auch das Fach Technik und Computer. Das nächste langwierige Projekt steht auch bereits in den Startlöchern. Dann geht es um die 1000-jährige Geschichte Großdeubens.

Die ersten Vorbereitungen für das Jubiläum im kommenden Jahr laufen bereits (die LVZ berichtete), die Schüler des Gymnasiums suchen derzeit nach Zeitzeugen, die noch mehr Licht ins Dunkel der Historie bringen können. „Die ersten haben sich auch schon gemeldet“, sagt Billard. Doch Befragungen und Auswertungen würden erst mit Beginn des nächsten Schuljahres anfangen. Resultat des Projektes könnte ein Film oder zumindest ein Hörbeitrag sein, der dann anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten vorgestellt wird.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.11.2017 - 14:37 Uhr

Fußball-Kreisliga A (Nord): Bad Lausick/Hainichen wahrt mit 4:0 gegen Machern Kontakt zum Spitzenduo

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr