Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klimaschutz: Borna setzt auf Radwege und energetische Sanierung

Konzept entsteht Klimaschutz: Borna setzt auf Radwege und energetische Sanierung

Bei der Erarbeitung eines Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Borna sollen auch die Bürger mit einbezogen werden. Es soll in diesem Jahr vorliegen. Das Konzept ist eine Voraussetzung dafür, dass Borna erfolgreich Fördermittel beantragen kann.

LED-Leuchten wie diese sollen auch in Borna zum Einsatz kommen.

Quelle: Wolfgang Sens

Borna. Wenn in Borna eine Straßenlaterne erneuert wird, bekommt sie eine LED-Leuchte. „Selbstverständlich“, sagt die Bornaer Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke). Das gehört auch in Borna zum Standard und ist sozusagen originärer Bestandteil der kommunalen Bemühungen um die Erarbeitung eines städtischen Klimaschutzkonzeptes. Das Papier, Voraussetzung dafür, dass die Stadt auch in der Perspektive erfolgreich auf Fördergelder hoffen darf, soll in diesem Jahr vorliegen.

Den Startschuss dazu hatte der Stadtrat vor einem halben Jahr gegeben und mit der Erarbeitung des Klimaschutzkonzepts das Leipziger Institut für Energie (IE) GmbH betraut. Nach einem Informationsstand des Institutes beim Stadtfest Anfang Oktober stand das Klimaschutzkonzept auch im Mittelpunkt eines Workshops vor einigen Wochen. Daran hatten auch die Städtischen Werke Borna (SWB) und der Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) teilgenommen. Es gehe darum, bei der Erarbeitung des Klimaschutzkonzepts möglichst viele Institutionen und auch Bürger mit einzubeziehen, erklärt die Oberbürgermeisterin.

Ein Thema spielt dabei eine herausragende Rolle: die Mobilität, wobei es neben Tankstellen für Elektroautos, wie es mittlerweile auch in der Stadtverwaltung eins gibt, vor allem um verbesserte Nutzungsmöglichkeiten für Drahtesel geht. Deshalb soll auch der Zweckverband Nahverkehr Leipzig (ZVNL) mit ins Boot geholt werden. Im Zuge der geplanten Sanierung des Bahnhofs im Jahr 2019 „müssen wir auch den Busbahnhof neu gestalten“. Heißt: In Zukunft soll es hier bessere Möglichkeiten geben, Fahrräder sicher unterzubringen, so dass in der Folge mehr Verkehrsteilnehmer zum Umstieg vom Auto auf S-Bahn/Fahrrad animiert werden.

Dazu gehöre selbstredend auch, dass „jemand mit dem Fahrrad ohne Schwierigkeiten durch die Stadt kommt“, sagt Luedtke, was in der Konsequenz auf neue Radwege hinausläuft. Allerdings sollen die keineswegs in einer Art und Weise errichtet werden, wie sie in der nahen Großstadt Leipzig seit geraumer Zeit für heftige Diskussionen sorgt, betont die Rathauschefin.

Dass sich die Verlangsamung des Straßenverkehrs auch durch einen gezielten Umbau bestehender Straßen erreichen lässt, macht der Umbau der Bahnhofstraße im Bereich Wettinstraße deutlich. Dort wurde die Fahrbahn verengt, wobei nach wie vor zwei Autos und zwei Busse aneinander vorbeifahren können. Weil aber bereits der verengten Fahrbahn wegen auch potenzielle Raser eher auf die Bremse treten, bleibt unter dem Strich ein Plus in Sachen Verkehrssicherheit und, Stichwort verringerter Kohlendioxidausstoß, Klimaschutz.

Um den geht es nach Ansicht von Oberbürgermeisterin Luedtke auch beim Sanieren städtischer Gebäude. „Wenn wir die energetisch sanieren, ist das für den Klimaschutz das A und O.“

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

14.01.2018 - 15:19 Uhr

Mit dem Turniersieg in der Tasche gehen die Grimmaer nun in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Sachsenliga. 

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr