Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kraftwerk Thierbach zum letzten Mal in Borna zu sehen

Modelleisenbahner stellen aus Kraftwerk Thierbach zum letzten Mal in Borna zu sehen

Alle Jahre wieder laden die Bornaer Modellbahner zwischen den Jahren zu ihrer Schau ein. So auch in diesem Jahr wieder, und zwar in der Zeit vom 27. bis zum 29. Dezember.

Modelleisenbahnausstellung in Borna.

Quelle: Wolfgang Riedel

Borna. Alle Jahre wieder laden die Bornaer Modellbahner zwischen den Jahren zu ihrer Schau ein. So auch in diesem Jahr wieder, und zwar in der Zeit von Sonntag bis Dienstag. Dann ist in Borna zum letzten Mal die Anlage zu sehen, die das einstige Thierbacher Kraftwerk in seiner ganzen Größe und Herrlichkeit zeigt. Die Anlage mit der Spurweite H0, die nach zehn Jahren Pause mit einer neuen Steuerungselektronik ausgestattet ist, findet künftig einen Platz im Kraftwerk Lippendorf.

Dabei gehören Modelle von ehemaligen Industrieanlagen im Leipziger Südraum zu den bevorzugten Objekten der Bornaer Modellbahner, sagt Jens Thieme, der Vorsitzende des Bornaer Modellbahnvereins. „Wir haben eine Gruppe, die will weitere ehemalige Objekte nachbauen.“ Etwa die ehemalige Brikettfabrik Großzössen. Die Modellbauer haben deshalb auch Kontakt zu Leuten aufgenommen, die noch über Unterlagen der einstigen Industriebauwerke verfügen. Dass die Anlage mit dem Thiebracher Kraftwerk aus dem Fundus der Bornaer Modellbahner im Vereinsdomizil in der Röthaer Straße verschwindet, hat deshalb auch einen ganz anderen Grund: „Uns fehlt es an Platz“, sagt Vereinschef Thieme. Gegenwärtig lagern dort 18 verschiedene Anlagen.

Eine davon ist die Modulanlage Muldentalbahn, die die einstige Bahn bei Rochlitz und Penig entlang der Mulde zeigt, von deren Strecke heutzutage nur noch Reste zu sehen sind. Eine andere Geschichte hat die Anlage, die den Namen Vogtshausen trägt. Ein Ort, den keiner kennt und den es auch nicht gibt. Der Name erinnert vielmehr an ihren Schöpfer. Der hieß Jans-Joachim Vogt und stammte aus Dresden. Er hatte die Anlage einst gebaut und sie noch zu DDR-Zeit den Bornaer Modellbahnern übergeben.

Der Verein, der aktuell 13 Mitglieder zählt, feiert im nächsten Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Zuvor aber stehen die Türen der traditionellen Weihnachstausstellung in der Röthaer Straße offen. Besichtigt werden können die Modellbahnen an allen drei Ausstellungstagen in der Zeit von 10 bis 17 Uhr.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr