Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreis: Gleichstellungsbeauftragte in Sorge

Kreis: Gleichstellungsbeauftragte in Sorge

Nicht nur wegen der geplanten Streichungen in der Jugendarbeit soll es am Mittwoch ein Pfeifkonzert vor dem Dresdner Landtag geben. Auch Sachsens Gleichstellungsbeauftragte und Vertreter von Vereinen, die in diesem Bereich angesiedelte Projekte betreuen, stimmen in die Proteste gegen Kürzungen ein.

Borna. Für Ines Weigelt, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Leipzig, ist es die erste Protestaktion: „Mal sehen, ob es uns gelingt, mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen und vor allem, ob es Wirkung zeigt.“ Notwendig sei eine Reaktion auf die Pläne in jedem Fall, so Weigelt. Denn die Mittel für Vereine und kommunale Gleichstellungsbeauftragte sollten bis zu 80 Prozent gekürzt werden. Damit drohe das Aus für zahlreiche Angebote. Für den Direktionsbezirk Leipzig hieße das konkret: Bisher geförderte Personalkosten könnten nicht mehr in der jetzigen Höhe gezahlt werden. Auch beantragte Projekte müssten teilweise abgelehnt werden. Ines Weigelt nennt in diesem Zusammenhang Unterstützung für den Verein Frauenforum Südraum Leipzig, die Frühstückstreffen in Brandis und Hohburg, die Frauenmesse in Wurzen und andere Veranstaltungen, die von den Gleichstellungsbeauftragten vor Ort organisiert werden. Angesichts der allgemeinen Finanzkrise hätten die Akteure keineswegs erwartet, dass der Rotstift um ihren Bereich einen Bogen macht. „Es war klar, dass in Zeiten der wirtschaftlichen Rezension Einschränkungen vorgenommen werden müssen. Daher haben sich die Einrichtungen auf eine Reduzierung der Fördermittel in Höhe von ungefähr 25 Prozent vorbereitet“, betont Ines Weigelt. Die nun angekündigten 80 Prozent seien indes nicht hinnehmbar. Noch 2009 standen allein für Projekte zur Förderung der Chancengleichheit von Frau und Mann in der Landesdirektion Leipzig 82000 Euro zur Verfügung. 2010 sollen dafür 25000 Euro reichen. Ines Weigelt befürchtet Kahlschlag vor allem bei kleineren Aktionen in der Region, die in den vergangenen Jahren mit viel Engagement aufgebaut wurden und nun erste Wurzeln schlagen.

Conna Hanspach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.10.2017 - 15:11 Uhr

Kreisliga B (West): Tabellenführer und Verfolger patzen im Gleichschritt

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr