Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Kreisel bei Dittmannsdorf fast fertig: Freie Fahrt zunächst nur in zwei Richtungen
Region Borna Kreisel bei Dittmannsdorf fast fertig: Freie Fahrt zunächst nur in zwei Richtungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 12.09.2017
Der neue Kreisverkehr bei Dittmannsdorf ist fast fertig. Freie Fahrt haben Autofahrer noch nicht in alle Richtungen. Quelle: André Neumann
Anzeige
Kitzscher/Dittmannsdorf/Borna

Der neue Kreisverkehr im Zuge der Bundesstraße 176 bei Dittmannsdorf kann jetzt benutzt werden. Fertig ist er allerdings noch nicht und freie Fahrt gibt es sogar nur in zwei der vier Richtungen, nämlich auf der B 176 zwischen Bad Lausick und Borna. Immerhin entfällt das lästige Warten an der Baustellenampel.

In Richtung Dittmannsdorf muss die Anbindung der Staatsstraße 50 an den Kreisel erst noch gebaut werden. Dazu ist die Straße für die nächsten Wochen komplett gesperrt. Auf der gegenüberliegenden Seite kann die neu gebaute Straße über den Lerchenberg zwar befahren werden, allerdings nicht bis Borna, weil dort kurz hinter dem Ortseingang die Baustelle in der Geschwister-Scholl-Straße beginnt. Frei ist nur die Zufahrt bis zum Bockwitzer See.

Damit kann die für reichlich 2,5 Millionen Euro neu gebaute Straße knapp zwei Jahre nach ihrer Fertigstellung immer noch nur teilweise genutzt werden. Im Herbst 2015 war sie vorfristig fertig geworden, doch der Anschluss an die Bundesstraße fehlte seitdem.

Der Bau des Kreisverkehrs begann nach mehreren Verzögerungen erst im Frühjahr dieses Jahres. Am Mittwoch wollen die Bauleute mit der noch fehlenden Ausfahrt in Richtung Dittmannsdorf beginnen. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr kündigt eine Vollsperrung für diese Richtung bis voraussichtlich Ende Oktober an. Der Baustellenreport des Landratsamtes sieht zunächst eine Sperrung bis zum 13. Oktober vor. Auch die Behelfsumfahrung wird zurückgebaut. Bis jetzt nutzten etliche Autofahrer die, um trotz der schon eingereichten Sperrung die Umleitung zu vermeiden.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was wird mit dem Müll, wenn das Müllauto die Deponie erreicht hat? Das wollten 1500 Besucher wissen, die den Tag der offenen Tür in Cröbern nutzten.

12.09.2017

Die Bundestagswahl am 24. September steht unmittelbar bevor. Das Kinder- und Jugendparlament versucht derzeit, Überzeugungsarbeit bei Erstwählern zu leisten. Die erste Aktion – eine Podiumsdiskussion – war wenig erfolgreich. Nun hofft das Gremium auf eine hohe Teilnahme an der U-18-Wahl in den Schulen am Freitag.

05.04.2018
Grimma FDP-Kandidatin Katja Tavernaro - Für einen besseren Nahverkehr auf dem Lande

Sie ist Mutter von vier Kindern – das erdet: Die FDP-Bundestagskandidatin Katja Tavernaro macht sich für einen besseren Nahverkehr auf dem Lande stark und beklagt ein Bollwerk von Regeln für Asylbewerber.

15.09.2017
Anzeige